Altes Foto aus Kindertagen: Dieser Promi ist kaum wiederzuerkennen


imago94070203h.jpg

So blond war Daniela Katzenberger nicht immer.

(Foto: imago images/Sven Simon)

Hinauf dem Profil dieser deutschen Berühmtheit gibt es immer wieder niedliche Kinderfotos zu sehen, doch meist ist darauf ihre Tochter abgebildet. Nun zeigt die heute 33-Jährige ein Zeichnung aus ihrem privaten Fotoarchiv, und so brav sieht man sie sonst nur selten.

Wirft man ohne Rest durch zwei teilbar vereinigen Blick hinauf Daniela Katzenbergers Instagram-Benutzerkonto, sieht man dort vor allem Fotos von Tochter Sophia, die mit dem neuesten Familienmitglied Ruby, einem niedlichen Chihuahua-Welpen, kuschelt. Hinauf dem zuletzt geposteten Foto fehlt welcher Hund, doch erst beim zweiten Blick fällt hinauf, dass es sich zwischen dem Kind darauf genauso nicht um Sophia handelt.

Es ist die Katze selbst im zarten Kindesalter. Sie ist ziemlich herausgeputzt, trägt eine weiße Bluse, vereinigen blauen Satin-Rockmusik, eine weiße Strumpfhose und Schleife im früher noch dunklen Wolle. In welcher Hand hält sie ein leeres Körbchen, welches sich durch den Text zum Foto schnell erklärt: “Im Archiv gefunden. Weiß jetzt gerade nicht, die wievielte Hochzeit meiner Mutter das war, aber irgendeine zwischen eins und fünf.” Die kleine Spitze in Richtung von Regenbogenhaut Lütt löst die 33-Jährige dann dagegen gradlinig hinauf, nicht sie hinzufügt: “Ja, sie weiß, wie ich’s meine.”

Sophia und Ruby in love

Die Braut ist nur im Anschnitt zu sehen, trägt darauf ein weißes Hochzeitskleid samt Schleier. Tatsächlich nimmt es die 52-Jährige mit Witz und kommentiert dasjenige Foto ihrer Tochter selbstironisch mit den Worten: “Mit vier und fünf bin ich immer noch verheiratet.”

Schon vor drei Tagen postete die Katze zum “Weltmädchentag” ein Babyfoto von sich in weißem Kleidchen und mit dem obligatorischen Spielzeugtelefon, mit dem Kinder früher in professionellen Fotostudios gerne abgelichtet wurden.

Die Bilder von Sophia und Ruby folgten wenig später. Da die Katze offenbar sofort mit harscher Kritik vonseiten ihrer Follower rechnete, schrieb sie dazu: “Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie sehr sie diesen Hund liebt. Auf die Gefahr hin, einen Shitstorm zu kassieren, da die Hundeschnauze an Sophias Mund ist.” Welcher blieb dagegen aus, stattdessen hagelte es verwandt verzückte Kommentare wie nun zu dem Kinderfoto von welcher Katze selbst.

 



Quelle