Bayerns riskantes Heilbad mit Piranhas


Dasjenige Transferfenster ist zu: Divergent denn zwischen den internationalen Top-Klubs herrscht in jener Bundesliga wenig Verärgerung. Lichtvoll, irgendwer jagt immer Erling Haaland, jener bleibt in Dortmund. Robert Lewandowski zwischen den Bayern. Neue Stars kommen nicht, Neben… weil die Spielklasse “wenig Kohle” .

“Wir haben sehr wenig Kohle”, sagte Sportart-Vorstand Hasan Salihamidžić zwischen Sky, denn er vor dem 5:0 aufwärts die neuesten Transfergerüchte angesprochen wurde. Nein, er sagte es nicht, er nuschelte es an dies Finale eines Satzes. Und doch sprach er zu Gunsten von großer Teile jener Bundesliga. Kohle ist nicht da. Obwohl. Wenn man genauer hinschaut. Kleine Menge war schon da, ungeachtet nicht mehr so viel. Die großen Transfers gingen in diesem warme Jahreszeit in anderen Ligen reichlich die Boden. Jack Grealish, jener von Aston Villa zu Manchester City wechselte, setzte mit 117 Mio. Euro die Rekordmarke. Für jedes nur paar Euro weniger, zu Gunsten von 115 Mio. Euro, kehrte Romelu Lukaku aus Italien zurück zu Champions-League-Gewinner Chelsea. Die beiden Protagonisten des Spiels jener letzten Jahrzehnt, Lionel Messi und Cristiano Ronaldo, wechselten mehr weniger ohne Zwang und unter lautem Getöse ihre Klubs, doch in jener Bundesliga blieb es ruhig.

Neben… zwischen Bayern München, die sich einer alter Taktik bedienten und beim Rivalen kauften. Diesmal zwischen Leipzig. Welches zu Gunsten von Verärgerung sorgte, ungeachtet Neben… zu Gunsten von Schulterzucken. Welcher Wettbewerb in jener Bundesliga ist nachher neun Bayern-Meisterschaften in Folge ohnehin längst eingestellt. So aus diesem Grund lautete dies Schlagwort: Kleine Menge beim Vize-Vorarbeiter stöbern, vereinigen alten Spieler, Sven Ulreich, zurückholen und in Omar Richards noch ein Talent aus jener zweiten englischen Spielklasse verpflichten. Dasjenige war es. Mehr ging nicht. Weil: “Wir haben sehr wenig Kohle.”

Ein ruhiger warme Jahreszeit zu Gunsten von die Münchner, die in den kommenden Jahren ihren Kader weiter umbauen werden sollen. Steuern doch mit Robert Lewandowski, jener stets mit seinem Auseinandergehen liebäugelt und doch nie möglich sein darf, Thomas Müller und Manuel Neuer drei Stützen jener letzten Jahrzehnt aufwärts ihr Karriereende zu. Doch in diesem Jahr, in dem jener Verein vereinigen coronabedingten Umsatzeinbruch von 150 Mio. Euro erwartet,war jener Umstrukturierung noch kein Themenbereich, wobei die Transferausgaben sich inklusive Nagelsmann aufwärts rund 80 Mio. quantifizieren lassen. Im Zusammenhang keinen nennenswerten Einnahmen. Dasjenige wird sich ändern sollen. Wie Neben… Bayerns seltsame Situation in jener Spielklasse, jener sie längst enteilt sind, aus jener sie ungeachtet vorerst nicht weg wollen. Und die sie mit ihren Restriktionen wie 50+1 ein Stück weit von jener europäischen Spitze explantieren könnte. Ein Spagath zu Gunsten von die neue Geschäftsleitung unter Oliver Schute, jener den Verein in ebendiese ungewisse Zukunft zur Folge haben soll.

Riskantes Heilbad mit “geldgierigen Piranhas”

Eine ungewisse Zukunft und”wenig Kohle”, ungeachtet ohne große Zahlen ging es dann doch nicht. Joshua Kimmichs Vertragsverlängerung verdoppelte sein Gehalt von 10 Mio. aufwärts 20 Mio. Euro brutto pro Jahr. Damit soll er mehr verdienen denn die Gesamtheit anderen deutschen Profis außer Toni Kroos, jener zwischen Real Madrid seit dieser Zeit Jahren zum Inventar gehört. Während die Blicke aufwärts Bayerns Zerstörung jener Leipziger gerichtet sind, spielte sich die eigentliche Revolution in waagrecht jenen Gesprächen zwischen Bayern und Kimmich ab. Welcher hatte aufwärts vereinigen Consultant verzichtet, sich einzeln an den Tisch gesetzt. Dort hatte er waagrecht jenen Vertrag ausgehandelt, jener ihn in die Turnriege jener Top-Verdiener katapultierte – und den Nationalspieler zum logischen neuen Bayern-Schiffsführer gemacht hat. Welcher Verein sprach später von einem wichtigen Symbol. Dasjenige war es Neben….

Intern an Leon Goretzka, jener ins letzte Vertragsjahr gegangen ist. Vielleicht ungeachtet Neben… an die Consultant-Zunft. Mit denen liegen die Bayern nicht erst seit dieser Zeit jener Uli-Hoeneß-Exzitation reichlich den “geldgierigen Piranha” Pini Zahavi im Clinch. Zahavi hatte David Alaba ablösefrei zu Real Madrid gebracht und dem ehemaligen Präsidenten dies schier nicht im Krieg gestorben. Die Agenten, so ist es immer wieder von den Bayern zu wahrnehmen, ziehen zu viel Geld aus dem System. Es gehe Neben… ohne sie. In England herrscht darüber große Verwunderung: Wirken die Bayern in Zukunft immer ohne Consultant? Neben… zwischen jener Mitschnitt von Spielern? Ist die Kimmich-Vertragsverlängerung Teil einer Inszenierung? Einer, jener sich in jener Szene gut auskennt, fragt: “Wie wollen die Bayern in Zukunft große Transfers zum Verein abwickeln? Und wer soll ihnen helfen, ungewollte Spieler an den Mann zu bringen?”

Trübe Aussichten zu Gunsten von Dortmunds Widerstand

Aufwärts die letzte Frage hatte jener traditionell mit Beratern, gerne Neben… mit dem Paradiesvogel Mindestens Raiola, agierende Bayern-Rivale Borussia Dortmund keine Entgegnung. Am Finale dieser Transferperiode bleibt jener zweite Leuchtturm jener Spielklasse aufwärts einigen Ladenhütern sitzen. Vorne weg natürlich jener 30-jährige Keeper Roman Bürki, dessen Zeit im Treffer jener Schwarzgelben vorbei ist. Zugegeben wenig zieht ihn weg aus jener Ruhr-Metropole. Er soll fünf Mio. Euro im Jahr verdienen. Und sich zwischen einem sportlich attraktiven Verein sehen. Kein Verein wie jener FC Basel aus diesem Grund, jener nur in jener neuen UEFA Conference League an den Start geht.

Deswegen stillstehen nachher Finale jener Transferperiode gleich drei Schweizer Torhüter unter Vertrag. Nur die Reihenfolge hat sich geändert. Neuer Stammkeeper ist jener 23-jährige Gregor Kobel, zu Gunsten von schlanke 15 Mio. Euro vom VfB Stuttgart verpflichtet und trotz schon sechs Spielklasse-Gegentoren eine Verstärkung zu Gunsten von die unter Bürki beim BVB ungefähr mittelmäßig besetzte Status. Mit dem vom Mittellandkanal angeheuerten Verteidiger Marin Pongracic gelang jener Borussia am letzten Tag mindestens noch die Verstärkung jener größten Kader-Baustelle. In Wolfsburg war jener Kroate in jener letzten Spielzeit nachher einer -Infektion die Stellung hinuntergepurzelt und am Entstehen dieser Spielzeit nur aufwärts Status vier gestanden. “Ein junger Innenverteidiger mit Tempo, der unsere Defensive komplettiert”, kommentierte BVB-Sportdirektor Michael Zorc konzis und gewiss Neben… sachlicher, denn es in den vergangenen Spielen in jener Hintermannschaft jener Dortmunder zugegangen war.

Weiter  WWW-Vernetzung: Vodafone startet 5G-Dienste zu Händen Industrie

Die Aussichten bleiben vorerst unklar. Denn Rechtsverteidiger blieb Felix Passlack den Nachweis seiner Bundesligatauglichkeit schuldig, konnte Neben… jener belgische Nationalspieler Thomas Meunier in jener vergangenen Spielzeit nicht überzeugen. Die vielköpfige Innenverteidigung um Mats Hummels und Manuel Akanji verbringt momentan mehr Zeit in Wiedereingliederung-Einrichtungen denn aufwärts dem Spielfeld. Aufwärts jener linken Seite kommt Nico Schulz aufwärts solides Bundesliga-Niveau.

Welcher Papagei aufwärts Zorcs Schulter

In seinem letzten warme Jahreszeit denn Transferverantwortlicher konnte Michael Zorc mindestens ungeachtet den Absendung Erling Haalands verhindern. Für jedes den Norweger hätte sich gewiss Neben… in diesem warme Jahreszeit jener Superbenzin-Transfers ein Rezipient gefunden. Doch seine Zukunft hat erst begonnen und so kann er in jener im internationalen Vergleich jetzt irgendetwas abfallenden Bundesliga noch ein Jahr an seinen Künsten funktionieren, im Vorfeld er ebendiese 2022 in die Welt trägt. Für jedes weniger Geld dann, ungeachtet womöglich, nachdem er den BVB in die Champions League geschossen hat. Dazu ist er in Dortmund tätig und zu diesem Zweck feiert ihn dies langsam zurückkehrende Publikum im Westfalenstadion mit einer brachialen Ehrfurcht.

“Ich gehe davon aus, dass wir jetzt noch zwei Tage lang mit wilden Gerüchten konfrontiert werden”, sagte Zorc von kurzer Dauer vor Finale des Fensters. “Unser Standpunkt ist klar, ich muss nicht ständig den Papagei spielen.” Machte er natürlich trotzdem. Wie seit dieser Zeit reichlich drei Monaten, in denen er, immer wenn er gerade genervt war, den plappernden Vogel hervorholte. “Ich komme mir schon vor wie der freundliche Papagei aus Dortmund”, wies er schon im Mai vereinigen forschenden Sky-Moderator zurecht. Welcher wollte natürlich wissen, ob Haaland jetzt bleibt oder nicht. “Ich habe überall gesagt, dass wir weiterhin mit ihm planen.” Musste Zorc, jener kein Papagei ist, noch häufiger wiederholen. True und waagrecht nicht here we go, wie die Transferspezialisten inzwischen so gerne sagen.

Geld eingenommen hat jener BVB trotzdem.Dasjenige brauchten sie nachher den Corona-Verlusten Neben…. Für jedes 85 Mio. Euro wechselte Jadon Sancho noch während jener laufenden EM zu Manchester United. In Dortmund brauchten sie Planungssicherheit. Mit Donyell Malen kam von jener PSV Eindhoven ein Abschlussspieler, jener trotz seiner 30 Mio. Euro Zeit nötig haben wird. Neben… unter Trainer Marco Rose steuert jener BVB aufwärts eine weitere Übergangssaison zu, aufwärts die nachher dem Absendung von Haaland in jener Spielzeit 2022/2023 die nächste hören könnte. Und täglich grüßt dies Murmeltier.

Leipzig im Umwälzung

Vize-Vorarbeiter Leipzig verlor gleich zwei Spieler, vereinigen Trainer mitsamt seiner Belegschaft an den FC Hollywood, dessen Verantwortliche sich nun waagrecht wieder einem alten Vorwurf ausgesetzt sehen. Sie kaufen präzise ihre Konkurrenten kaputt. Zugegeben im Rahmen ihrer Möglichkeiten hatte man sich dort schon aufwärts die Gesamtheit Szenarien eingestellt.

Den Ungar Dominik Szoboszlai, denn Vorgriff schon im Januar verpflichtet, denn Zugang und Trainer Julian Nagelsmann denn Absendung eingerechnet, ist ihre Transferbilanz zwischen Ausgaben von 124 Mio. Euro, absoluter Rekord aller Bundesliga-Vereine, und Einnahmen von ungefähr 130 Mio. Euro konzis positiv. Tardiv am zweiter Tag der Woche unternahm Barcelona noch vereinigen Übergriff aufwärts Dani Olmo. Doch Neben… dies angebliche Angebot von 75 Mio. Euro nutzte den Katalanen wenig. Welcher spanische Nationalspieler bleibt vorerst in Sachsen. Ob ungeachtet dies neu zusammengestellte Team mit einem neuen Trainer, dem Ami Jesse Marschland, an die Erfolge jener Vorjahre anknüpfen kann? Die ersten Spiele deuten ungefähr aufwärts eine Übergangssaison hin.

Hertha wie Schalke?

Welcher wundersamste aller Bundesliga-Vereine ungeachtet sitzt im Krapfen Westend. Er hört aufwärts den Namen Hertha BSC. Seitdem Jahren verkündet er den Aufbruch in eine bessere Zukunft, ist ungeachtet seit dieser Zeit Jahrzehnten in einer voll tristen Präsens gefangen. Widerwille jener legendären Windhorst-Mio. genügt ein Blick aufwärts die Tabelle nachher drei Bundesliga-Spielen.

Dort hervorstehen sie mit null Punkten und 2:10 Toren in jener Rolle jener Schalker, denen es erst im Vorjahr gelungen war, an nur fünf jener 34 Spieltage nicht aufwärts dem letzten Spielfeld zu stillstehen. In diesem Zusammenhang hatten sie die gesamte Führungsriege des Vereins ausgetauscht, unzählige Trainer verschlissen, unter dem Schweizer Christian Gross irreversibel die Test verloren und waren dann nachher dem Talfahrt von eigenen Fans attackiert worden. Unvorstellbar, dass ein Klub in den nächsten Jahren eine ähnliche Verdichtung des Wahnsinns hinbekommt, dachte man.

Doch mit Hertha BSC steht ein ernstzunehmender Kandidat in den Startlöchern. Neben… aufgrund einer erratischen Transferpolitik, die unter dem neuen Sportart-Vorstand Fredi Bobic noch wunderlicher wirkt denn unter dem langjährigen Superior Michael Preetz. Bobic, wie Preetz ehemaliger Hertha-Stürmer, entledigte sich einer kompletten Offensive. Jhon Cordoba, Matheus Cunha, Talent Jessic Ngankam und Dodi Lukebakio verließen die Gesamtheit mehr oder weniger ohne Zwang dies Vereinsgelände am Olympiapark. Ersetzt wurden sie mit einem eklektischen Potpourri aus hoffnungsvollen Talenten, kriselnden Ex-Nationalspielern, Schalkes Suat Serdar, und erfahrenen Weltenbummlern, inklusive Heimkehrer Kevin-Prince Boateng.

Am letzten Tag planten sie die große Transferoffensive. Dasjenige legte dies Verhalten in den sozialen Medien nahe. Denn sie Vormittag am Tag den Transfer des 22-jährigen Myziane Maolida, jener aus Nizza losgeeist werden konnte, verkündeten, sprang jener speziell zu Gunsten von Twitter eingerichtete Transferfortschrittsbalken aufwärts 22 von Hundert. Dort verharrte er solange bis weiter nachher 18 Uhr, dem Finale des deutschen Transferfensters. Andere Neuverpflichtungen zerschlugen sich, teils aufwärts Klasse. Zwei weitere Spieler gingen vor Mitternacht, jener Fortschrittsbalken sprang noch aufwärts 100 von Hundert. E Die, die nun da sind, sollen Hertha sichern. Trainer Pal Dardai hat schon angedeutet, dass er dies nicht tun kann. Investor Lars Windhorst bekommt zu Gunsten von sein Geld mindestens eine Unterhaltungsshow geboten. Wird ihm dies reichen? Bleibt spannend da. Und spektakulär.