Betroffene wissen oft nicht von Hypertension



Sozusagen jeder Zweite unwissend

Betroffene oft nicht von Hypertension

Wie ist förmlich jener Blutdruck? Und welches wäre ein gesunder Zahl? beiden Fragen sind viele Menschen unwissend und dies, obwohl ihnen damit unter Umständen eine gefährliche Krankheit verborgen bleibt.

Sozusagen jeder zweite Mensch mit Hypertension weltweit weiß nachher neuen Studienergebnissen nichts von seiner lebensgefährlichen Krankheit. Die Zahl jener Betroffenen sich zwischen 1990 und 2019 hinaus notdürftig 1,3 Milliarden Menschen verdoppelt, wie Forscher des Imperial College in London und jener WHO (WHO) in jener Fachzeitschrift “The Lancet” berichten. Es geht um Menschen zwischen 30 solange bis 79 Jahren. Eine Mrd. Betroffene leben in Ländern mit niedrigen und mittleren Einkommen.

Aufgrund von Hypertension sterben jedes Jahr 8,5 Mio. Menschen durch Kardia- oder Kreislauferkrankungen oder Schlaganfall. Hoher Blutdruck steigert dies Risiko von Kardia-, Hirn- und Nierenproblemen und gehört zu den häufigsten Todes- und Krankheitsursachen jener Welt.

Deutschland gehört jener Studie zufolge zu den Ländern mit guter Versorgung. 2019 hatten Südkorea, Kanada und Island die Krankheit der bevorzugte Lösungsweg unter Leistungsnachweis, gefolgt von den , Kostarika, Deutschland, und Taiwan. Welcher Proportion jener Männer mit Hypertension ist demnach vor allem in Ungarn, Paraguay und Polen hoch, jener Proportion jener Frauen in jener Dominikanischen Republik, Jamaika und Paraguay.

Therapie ist möglich

Durch den Blutdruck wird dies Lebenssaft im Leib durch die Adern befördert. Er steigt, sich jener Herzmuskel zum Pumpen zusammenzieht. Beim Blutdruckmessen zeigt jener obere oder systolische Zahl den Blutdruck beim Zusammenziehen des Herzens an, wenn jener Komprimierung in den Gefäßen am höchsten ist, jener untere Zahl zeigt den Komprimierung, wenn sich dies Kardia ruhig. Mediziner sprechen von Hypertension (Hypertonie), wenn die Werte immer während jenseits 140/90 liegen.

Weiter  Frauen frieren verschiedenartig qua Männer: Welches bewirkt Wärmegrad im Leib?

Nachdem Daten jener WHO gibt es gute und günstige Medikamente. Sie hat jetzt Richtlinien mit Behandlungsempfehlungen veröffentlicht. Zu einem gewissen Stufe könne man den Blutdruck wiewohl durch Dynamik des Lebensstils manipulieren, sagte Studienleiter Majid Ezzati. Grünzeug und Obst, weniger Salz und mehr Fortbewegung seien hilfreich.

Dass die Zahl jener Betroffenen sich verdoppelt hat, ist nicht etwa hinaus unzureichende Diagnosen vor rund 30 Jahren zurückzuführen, wie Ezzati betont. Vielmehr habe es schon 1990 in vielen Ländern routinemäßige Blutdruckmessungen für Gesunden und Kranken gegeben. Es seien Messungen von mehr qua 100 Mio. Patienten in 184 Ländern ausgewertet worden.



Quelle