Cremige Protein Pasta Carbonara | Veganes Rezept in 20 Min.




Recipe Development & Content Editor

Kandidat ist Ökotrophologin und zaubert unsrige leckeren Fitness-Rezepte. Durch ihr Studium sowie ihre persönlichen Erfahrungen, weiß sie genau, wie man gesunde und ausgewogene Rezepte kreiert.

Warum du uns vertrauen kannst?

Eine Protein Pasta, die schmeckt! Mit 66% weniger Kohlenhydrate qua normale Pasta kann sie sich in deiner Fitnessküche durchaus mehrmals sehen lassen. Dieses Carbonara Rezept ist richtiges Comfort Food, dessen ungeachtet in heilsam. Eine klassische Spaghetti Carbonara ist standardmäßig ziemlich speckig und kalorienreich. Wir verwenden hier ersatzweise rein pflanzliche Alternativen und zaubern ein zweifellos cremiges, rauchiges und leichteres Pastagericht.

 

Nährwerte: (pro Portion)

Zutaten


100

g

1

TL
Olivenöl

50

g
Räuchertofu

100

ml
Pflanzensahne (z.B. Hafer- oder Sojasahne)

1

EL
Hefeflocken

Salz, Pfeffer, Petersilie


optional
veganer Parmesan (gemixt aus Hefeflocken, Cashews, Salz)

Zubereitung

  • Teigwaren nachher Packungsanweisung kochen und abgießen. In diesem Zusammenhang irgendwas von dem Nudelwasser aufheben.
  • Derweil Räuchertofu in kleine Würfel schneiden.
  • Olivenöl in einer Tiegel erwärmen. Tofuwürfel krustig anbräunen.
  • Mit Pflanzensahne ablöschen und leichtgewichtig zum Köcheln können. Hefeflocken unterrühren. Salzen und pfeffern.
  • Teigwaren in die Tiegel spendieren und die Gesamtheit miteinander vermengen. Mit einem Schuss Nudelwasser verdünnen und nochmals erwärmen.
  • Vegane Carbonara servieren und nachher Belieben mit Petersilie garnieren.
  • Tipp: Wer möchte, kann 1 Handvoll Cashews mit einer Prise Hefeflocken und Salz in verknüpfen Tonmischer spendieren und zu Parmesan verarbeiten. Dasjenige perfekte Topping.
  • Guten Verlangen!
Kostenloser Body Check

Du möchtest deine Ernährungsweise verbessern? Unser Body Check hilft dir!

  • Persönliche Körpermassenzahl-Zählung
  • Hilfreiche Ernährungstipps
  • Produkte rechtzeitig zu deinem Ziel

Jetzt starten

Kommentare