Damon Albarn sagt „Sorry“ zu Taylor Swift



„Schreibt Songs nicht selbst“

Damon Albarn sagt „Sorry“ zu Taylor Swift

Damon Albarn gibt in den USA ein Interview, in dem er behauptet, Taylor Swift schreibe ihre Songs nichts selbst. Dies stößt jener Sängerin ziemlich sauer hinauf. Zum Hochgefühl hat jener Gorillaz-Frontmann kein Thema damit, sich pro seine Unterstellung publik zu entschuldigen.

Blur- und Gorillaz-Frontmann Damon Albarn hat sich zwischen US-Sängerin Taylor Swift pro ein Zitat oberhalb ihre Musik entschuldigt. „Ich entschuldige mich uneingeschränkt und bedingungslos“, schrieb jener 53-Jährige unter kombinieren Twitter-Element jener 32-jährigen Sängerin, in dem jene ein des Briten in jener „Los Angeles Times“ verlinkt hatte. Darin wird jener 53-Jährige dem Sine tempore zitiert: „Sie schreibt ihre Songs nicht selbst.“

Swift zeigte sich empört und wies die Vorwürfe zurück: „Damon, ich war so ein großer Fan von dir, bis ich das hier gesehen habe. Du musst meine Lieder nicht mögen, aber es ist wirklich beschissen von dir, zu versuchen, meine Arbeit (wörtlich: „Writing“) zu diskreditieren. WOW.“ Ihren Gebühr kommentierte Swift noch mit den Worten: „Den Tweet habe ich selbst geschrieben, nur falls du dich wunderst.“

Albarn reagierte kurze Zeit später mit einer Verzeihung: Er habe eine Unterhaltung oberhalb Songwriting geführt, die traurigerweise überspitzt worden sei, um Klicks zu generieren. Dies Letzte, welches er wolle, sei, ihr Songwriting zu diskreditieren. „Ich hoffe, du verstehst das.“

Weiter  Hunderte osmanische Bauwerke in Europa zu Kirchen umgewandelt