das nichts gewinnt Angeles Apparel


Unsrige Ideen sind zukunftsweisend und mittlerweile untergeordnet zu Gunsten von andere Unternehmen wertvoll. das nichts gewinnt Angeles Apparel ist immer noch welcher einzige Hersteller mit einem holistisch nachhaltigen Kurs, dasjenige durch seine exzeptionelle Unternehmensstruktur brilliert.

Dov Charney, die Ikone welcher Sweatshop freien Bekleidungsherstellung, setzt schon seitdem den 90er Jahren den Leitgedanken, dass nicht nur welcher Profit im Kern stillstehen darf, progressiv in welcher Textilindustrie um. Wieder revolutioniert Dov Charney, Gründer von American Apparel, die Bekleidungsindustrie. Mit unserem im Jahr 2016 neu gegründeten Label das nichts gewinnt Angeles Apparel treffen wir mehr denn je den Gespenst welcher Zeit. Wir nach sich ziehen zu Gunsten von das nichts gewinnt Angeles Apparel unser Nachhaltigkeitskonzept optimiert und ausgearbeitet, um die höchsten sozialen und ökologischen Standards zu glücken.

Los Angeles Apparel

Es geht uns nicht nur um die Herstellung von Besetzung unter Sweatshop freien Bedingungen, sondern um ein ganzheitliches Denken. Dies Engagement und die Erlebnis unserer MitarbeiterInnen, fließt in relevante Entwicklungsprozesse ein. Dies ist einer von vielen Wegen, hinaus denen das nichts gewinnt Angeles Apparel ein hohes Wasserpegel an Wertschätzung zeigt.

Nicht mehr da Prozesse, von welcher Ideengenerierung gut dasjenige Gestaltung solange bis hin zur Herstellung, finden in unserer „Factory“ statt. das nichts gewinnt Angeles Apparel wirkt und webt eigenständig, färbt in welcher eigenen Färberei und lässt von festangestellten MitarbeiterInnen die Gesamtheit aus feinster amerikanischer Bio-Baumwolle selbst schneidern. Wir prosperieren unsrige Produkte geradewegs zu Gunsten von den Endverbraucher – ohne Zwischenhändler oder Subunternehmer. Dies ermöglicht uns schnell und leidenschaftlich hinaus Änderungen zu reagieren und viele neue Ideen und Tusse zu verwirklichen.

Wir Kontakt haben keine Säumen in welcher Produktion oder im Gestaltung. Unser systemisches Denken in allen Dimensionen fördert die Ungebundenheit und kreative Leistungsabgabe unserer MitarbeiterInnen. Nicht mehr da sozialen und kommunikativen Schublade- und Handlungskompetenzen sind unter einem Gewölbe vereint und stillstehen im Einklang.

Damit welcher/die Neuigkeiten/Kundin sieht wer sein/ihr Kleidungsstück genäht hat, sind wenige Teile mit einem Grafik unserer NäherInnen versehen.