Die Nullipara am Grill: Gratinierte Gnocchi mit Pilzsoße


Gratinierte Gnocchi mit Pilzsoße.jpg

Die Gnocchi werden intermittierend mit welcher Soße geschichtet, oben drauf kommt welcher geriebene Käse.

(Foto: Matthias Würfl)

Pizza, Nudelauflauf und Spaghetti stillstehen hinauf welcher Hitliste welcher Gäste italienischer Restaurants ganz oben. Welches nun kleine Menge untergeht, sind Gnocchi. Jene kommen meist mit einer Soße hinauf den Teller. Dagegen es gibt gleichermaßen die überbackene . Und um die kümmern wir uns diesmal.

Vorweg: die Gnocchi selbst zeugen oder kaufen?

Lukulent, Gnocchi selbst zeugen ist mit einem zeitlichen Pracht verbunden. Dagegen es lohnt sich: verdongeln kann man die Größe selbst in die Pflicht nehmen und zum anderen schmecken sie viel fluffiger qua gekaufte. Selbstverständlich ist die Eigenproduktion kein Muss. Im gleichen Sinne mit gekauften Gnocchi gelingt dieses Rezept.

Die Gnocchi vorgaren oder nicht?

*Datenschutz

Nein, dasjenige ist nicht nötig. Normalerweise benötigen Gnocchi nur wenige Minuten zum Garen im heißen Wasser. Hier werden sie von welcher Soße in welcher Auflaufform umgeben und garen zu Händen 30 Minuten darin. Ein Tipp: Die Soße sollte eigentlich liquide sein, denn die Gnocchi nehmen Fluid beim Garen hinauf. Sonst gerät dasjenige Gerichtshof zu trocken.

Die Pilzsoße und welcher Käse

Die Soße gelingt mit frischen Pilzen aus dem Wald, Champignons aus dem Supermarkt und (aufgetauten) Pilzen aus welcher Gefriertruhe. Und wem welcher Weißwein in welcher Soße nicht rechtzeitig erscheint, verwendet stattdessen problemlos eine Gemüsebrühe.

Jener Käse: Gratinieren kann man mit dem Käse, welcher einem am günstigsten zusagt. In diesem Rezept wird Gouda verwendet, dasjenige schmeckt sehr lecker.

Zutaten

1,5 kg rohe Gnocchi
200 g Gouda
1 kg Waldpilze
800 ml Sahne
500 ml Weißwein (trocken)
1 EL Sonnenblumenöl
3 Zwiebeln
400 g geräucherter Bauchspeck
1 Kommiss Petersilie
0,5 TL gerieben Muskatnuss
2 TL gemahlener Pfeffer
2 TL Meersalz

Weiter  Rosenkohlauflauf mit Hackbällchen

Allgemeine Informationen

Portionen: 6
Vorbereitungszeit: 60 Minuten
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zubereitung

  1. Die Zwiebeln nur mit Feinsinn wahrnehmbar zerhäckseln, den Speck in kleine Würfel schneiden. Die putzen und ebenfalls stummelig schnibbeln.
  2. Den Gouda scheuern und die Petersilie zerhäckseln.
  3. Den Speck und dasjenige Sonnenblumenöl in verdongeln Topf spendieren, den Speck bleiben lassen und leichtgewichtig anbräunen.
  4. Die Zwiebeln dazugeben und ebenfalls irgendetwas andünsten.
  5. Die Pilze nachher und nachher zugeben und andünsten.
  6. Mit dem Weißwein aufgießen und zu Händen 20 Minuten den Alkohol verkochen lassen. Anschließend die Petersilie zugeben.
  7. Die Sahne hineinmischen und mit Meersalz, Muskatnuss und Pfeffer würzen.
  8. Die Auflaufform intermittierend mit Gnocchi und Soße füllen. Die unterste Schicht sollte die Soße sein.
  9. Endlich den Käse darüberstreuen.
  10. Die Auflaufform nun entweder zusammen mit 180 solange bis 200 Rang zu Händen 30 Minuten in den Röhre spendieren oder hinauf dem Grill in welcher indirekten Hitze stellen (ebenfalls zu Händen 30 Minuten zusammen mit gleicher Temperatur).

Wer es noch genauer wissen will, kann sich die Nullipara am Grill in Handlung hinauf Youtube besichtigen oder ihren Weblog Vorlesung halten.



Quelle