Dies erste “Take Me Out”-Infant ist unterwegs



Nie zu Vormittag den Buzzer herabsetzen!

Dies erste “Take Me Out”-Infant ist unterwegs

“Take Me Out” ist vor allem eins: gute Unterhaltung. aus jener Speed-Dating-Show unter RTL dagegen wirklich ernsthafte Beziehungen erwachsen, erscheint dann doch vielmehr unwahrscheinlich. Dennoch Ausnahmen ratifizieren die Regel. Und so erwartet nun dies erste “Take Me Out”-Paar sogar Nachwuchs.

“Ist er euer Mann, lasst die Lampe an. Drückt ihr aus, seid ihr raus!”, lautet jener Slogan, mit dem Moderator Ralf Schmitz in den vergangenen acht Jahren regelmäßig 30 Frauen aufwärts kombinieren paarungswilligen Single-Mann losließ. “Take Me Out” heißt dies zugehörige Format unter RTL, dies sich zum Quotenhit zu später Sendezeit gemausert hat.

Keine Frage: Dem in ein TV-Format gegossenen Speed Dating zuzusehen, bringt jede Menge Spaß. Schließlich können die Männer noch so kunstvoll Balzrituale vorführen – dem oftmals gnadenlosen Urteil jener Single-Ladys sind sie wehrlos ausgeliefert. Nur wer solange bis zum Finale jener Vorstellung nicht von allen Frauen abgewählt wird, bekommt ein Verabredung mit einer von . Sie sollten “nie zu früh den Buzzer drücken”, mahnte Schmitz regelmäßig die Kandidatinnen – mit durchwachsenem Gelingen.

Während andere Kuppelshows wie “Der Bachelor”, “Bauer sucht Frau” oder “Prince Charming” oft obig Wochen dauern und womöglich wirklich aufwärts eine erfolgreiche Liebesvermittlung angelegt sind, kommt “Take Me Out” dann doch in erster Linie denn pure Unterhaltung von dort. Doch siehe da: Allen Unkenrufen zum Unlust kann es nachrangig hier richtig funken. Den Demonstration dazu liefern Svenja und Steve.

“Ein kleines Wunder”

Die Hotelfachfrau und jener Rettungsassistent ergaben 2017 unter “Take Me Out” ein Match. Punktum dem ersten Strohfeuer jener gegenseitigen Begeisterung füreinander erwuchs tatsächlich eine Bezug, die solange bis heute . Und nicht nur dies. Die beiden erwarten nun sogar gemeinsamen Nachwuchs und damit dies allererste “Take Me Out”-Infant.

Weiter  Harry steht Kriegsveteranen nachher Streichung wohnhaft bei

Svenja, die mit Tochter Zoé schon ein Kind in die Bezug mit eingebracht hat, verkündete die frohe Nachricht stolz aufwärts ihrer Instagram-Seite. “Ein kleines Wunder macht unser Familienglück bald komplett”, schreibt sie dort und resümiert: “Wahnsinn, vor knapp vier Jahren begann unsere Reise bei ‘Take Me Out’, Anfang des Jahres haben wir uns ein Träumchen vom Haus erfüllt – und nun erwarten wir ein Baby.” Sie seien “unglaublich glücklich” und “dankbar” und freuen sich “schon sehr auf die Kugelzeit!”. Dazu postete Svenja zwei Fotos mit Steve, aufwärts denen nachrangig ein Ultraschallbild des ungeborenen Kindes zu sehen ist.

Jan Köppen folgt Ralf Schmitz

Ein Herkunft wäre damit darum gemacht. Möge “Take Me Out” noch viele weitere und Babys hervorbringen. Dann gewiss ohne Ralf Schmitz. Er hat leider den Moderationsbuzzer gedrückt und ist raus aus jener Sendung. Sein Nachfolger steht mit Jan Köppen gewiss schon in petto.

Und nachrangig vielfältige Spezialausgaben jener Show werfen schon ihre Schlagschatten vorn. So läuft am morgigen zweiter Tag der Woche, 13. Juli, die erste von vier zweistündigen “Take Me Out XXL”-Hinterher gehen zur Primetime um 20.15 Uhr unter RTL (nachrangig unter TVNOW einsehbar). Und womöglich wird es ja sofort nachrangig eine schwule Variante jener Show verschenken. Unter dem Schlagwort “Boys Boys Boys” flimmerte selbige erstmals Herkunft 2021 obig die Bildschirme.