Dieter Bohlen kehrt zu Händen finale DSDS-Staffellauf zurück



Show-Legende endet 2023

Dieter Bohlen kehrt zu Händen finale DSDS-Staffellauf zurück

Im vergangenen Jahr trennen sich die Wege von Dieter Bohlen und RTL nachher so gut wie 20 gemeinsamen Jahren. Florian Silbereisen rückt denn „Deutschland sucht den Superstar“-Juror nachher und versucht es mit mehr Höflichkeit. Nun dessen ungeachtet kehrt dieser Popmusik-Titan denn Kopf dieser Jury zurück.

Gut 16 Monate ist es her, dass RTL die Zusammenarbeit mit Dieter Bohlen denn Jury-Chef von „Deutschland sucht den Superstar“ aufkündigte – damit ist es nun vorbei. Die Verantwortlichen holen den Modern-Talking-Star zurück zur Castingshow. Zusammen gibt dieser Sender von Rang und Namen, dass die 20. Staffellauf von „DSDS“ die letzte sein wird.

RTL-Moderatorin Frauke Ludowig traf den Popmusik-Titan hinaus Mallorca, wo dieser emotional wurde: „Dieter kommt zurück zu DSDS und zu RTL. Und überhaupt zurück zu meinem Team, meiner Familie. Die so selten zu sehen, das war schon hart.“ Bohlen verglich seine DSDS-Pause mit einer guten Ehe, in dieser es nicht zuletzt einmal kriseln kann. „Jeder kennt das, wenn er 20 Jahre verheiratet ist, wo es dann Situationen gibt, in denen man unterschiedlicher Meinung ist. Aber dann muss man sich ja nicht gleich scheiden lassen“, so dieser 68-Jährige.

Die DSDS-Staffellauf 2021 war nachher 18 Jahren die erste ohne den Modern-Talking-Star. Eine Tatsache, die Bohlen geschmerzt hat – so sehr, dass er die vergangene Staffellauf keiner verfolgt hat. „Ich muss ja ehrlich sein, ich habe nicht eine Sekunde geguckt. Es tut einem einfach weh“, so dieser Popmusik-Titan.

Neue Formate mit Silbereisen

Mit dieser 19. Staffellauf hatte man dasjenige Format „grundlegend weiterentwickeln und frische Impulse setzen“ wollen, hieß es seinerzeit. Hierfür engagierte RTL neben Schlager-Moderator Florian Silbereisen noch den deutschstämmigen und in das nichts gewinnt Angeles lebenden Musikproduzenten Toby Gad, dieser unter anderem mit Beyoncé zusammen gearbeitet hat, sowie die niederländische Musikerin Ilse DeLange, vielen aus den Shows „Sing meinen Song“ und „Let’s Dance“ von Rang und Namen. Solche Jury werde ihre Arbeit nicht fortsetzen, teilte RTL mit. Mit Florian Silbereisen entwickele man dessen ungeachtet neue, eigenständige Programmformate.

RTL-Unterhaltungschef Markus Küttner: „DSDS mit Florian Silbereisen, Ilse deLange und Toby Gad war frisch, spannend und hat uns viel Freude gemacht. Mein großer Dank gilt allen dreien, die mit ihrer großen Musikexpertise und ihrem Gespür für Musiktalente die Show bereichert haben. Ich freue mich sehr auf die weitere Zusammenarbeit mit Florian Silbereisen.“

Weiter  "Wenige fragen, wie es mir geht": Meghan den Tränen nah

„Nach zwei sehr erfolgreichen Jahrzehnten werden wir die Show ein letztes Mal groß feiern. Und zum großen Finale darf Dieter Bohlen nicht fehlen“, sagte Küttner. „Wir haben viel verändert bei RTL, wir stehen für positive Unterhaltung und daran halten wir auch fest. Das werden wir nun gemeinsam mit Dieter Bohlen auch bei ‚Deutschland sucht den Superstar‘ beweisen. Wir freuen uns sehr, dass er dabei ist. Es ist wie auch sonst unter Freunden: Manchmal tut eine Pause gut. Gemeinsam machen wir im kommenden Jahr eine große, begeisternde, positive letzte DSDS-Staffel.“

Altbewährtes statt „komplett Neues“

Beiläufig zu Händen Dieter Bohlen ist es sicher nicht die schlechteste Spiel, wieder in den beruflichen Heimathafen einzufahren. Zwar hatte er nachher dem damaligen Schluss verkündet, von jetzt an mit irgendwas „komplett Neuem“ zurückkehren zu wollen. Solange bis hinaus zusammenführen Werbespot und regelmäßige Instagram-Videos passierte dann dessen ungeachtet nicht übermäßig viel. Jedenfalls gab es musikalisch tatsächlich irgendwas Neues von ihm. Dasjenige war wirklich nicht zuletzt nur ein kleinster Teil neu: Verbinden mit Ex-„DSDS“-Schützling Pietro Lombardi und Katja Krasavice veröffentlichte Bohlen Zustandekommen Mai eine modifizierte Version des Modern-Talking-Klassikers „You’re My Heart, You’re My Soul“.

Jetzt geht die gemeinsame Reise mit dieser Jubiläumsstaffel dieser Schraubenmutter aller Castingshows damit weiter. Im kommenden Jahr wird dann dieser Nachfolger oder die Nachfolgerin von Harry Laffontien ermittelt, dieser im Mai dasjenige Finale zu Händen sich entscheiden konnte. Schon jetzt steht stramm, dass sich so mancher Kandidat dann wieder warm anziehen und ein dickes Fell beweisen muss, um vor Bohlen zu vorliegen. Dieser Moderator dazu: „Wenn Musik für euch das Ding eures Lebens ist, bewerbt euch bitte pronto, pronto. Es ist das letzte Mal, dass ihr vor dem großen Meister singen könnt.“

Die Gesamtheit bisherigen DSDS-Staffeln stillstehen hinaus RTL+ zum Streamen parat.

Wer sich zu Händen die Teilnahme bewerben möchte, kann dasjenige hier tun.