Ein Jahr nachher dem Launch zusammen mit großen Luxushändlern: Ebendiese Slow-Fashion-Marke macht es vor


„Gewissermaßen ist welcher Traum, den ich für jedes hatte, wie ich anfing, schon wahr geworden”, sagt Gründerin und Designerin Helen de Kluiver im Telefoninterview mit FashionUnited. Die Unternehmerin wollte irgendwann aufwärts welcher Luxusplattform Net-a-Porter vertreten sein, welches im kommenden März mit welcher dritten Sammlung welcher Marke geschehen wird. Wie hat die niederländische Marke es intrinsisch eines Jahres nachher ihrer Gründung in dasjenige Sortiment von großen Einzelhändlern geschafft?

Caes hat seine erste Edition, wie dasjenige Label seine Sammlung nennt, Finale 2019 aufwärts den Markt gebracht. Welches folgte, war ein Jahr, in dem die weltweite Seuche vielen Marken verdongeln Strich durch die Zeche machte, hingegen für jedes Caes gab es ausgenommen von welcher Verzögerung welcher zweiten Edition weitgehend nur Positives zu berichten. „Selbst wollte mich aufwärts Qualität und Finessen zusammenfassen. Selbst wollte die Kleidung indem nachhaltig zeugen, dass sie in Formgebung und Kolorit saisonunabhängig ist, damit man sie länger tragen kann”, sagt De Kluiver.

Sie ist selbst begeistert von den vielen Initiativen im Gültigkeitsbereich nachhaltigerer Materialien. Sie arbeitet zum Sichtweise mit Ecovero, einem nachhaltige Viskosestoff und mit Vegea, einem Werkstoff mit Lederoptik aus Abfällen welcher Weinindustrie. „Selbst sah eine Marktlücke, wenn es um nachhaltige Mode mit modischem Look geht. Selbst betone nicht unbedingt, dass es eine nachhaltige Modemarke ist – ich positioniere mich durch die Fotografie und dasjenige Branding von Caes international aufwärts dem Modemarkt.“

Caes bedient eine Marktlücke

De Kluiver ist keine Unbekannte in welcher Modewelt, sie war mehrjährig Designchefin zusammen mit welcher holländischen Marke Yaya. Irgendwann wollte sie eine andere Richtung einschlagen und beschloss, ihre eigene Marke zu gründen. „Selbst habe dasjenige aus meiner eigenen Leidenschaft hervor begonnen, weil ich daran glaube.” Der Name der Marke hat zwei Geschichten. Da ist zunächst der Hinweis auf das englische Wort “case”, Gehäuse. “Selbst denke, Sie sollten gut aufwärts Ihren Leib kontrollieren. Dasjenige tun Sie mit Kreme, mit Nahrung, hingegen selbst mit dem, welches Sie tragen und damit aufwärts welcher Wursthaut nach sich ziehen. Selbst wollte in Folge dessen selbst eine gute Hülle zeugen.”

Welcher Name welcher Marke bezieht sich selbst aufwärts den Namen ihres verstorbenen Vaters, Kees. „Selbst habe mich immer sehr davon inspirieren lassen, wie er die Sachen gehandhabt hat. Er war ein Wissenschaftler und forschte stets daran, wie sich die Sachen verändern lassen und besser werden könnten.” Die Designerin denkt, dass sie mit einer großen Wertschätzung für Materialien aufgewachsen ist und dass es nicht selbstverständlich ist, alles zur Verfügung zu haben. „Wie mein Vater im Leben stand, entspricht auch sehr dem Zeitgeist. Ich habe viel darüber nachgedacht, wie ich ihn ehren könnte. Deshalb ist Caes eine zweiteilige Geschichte geworden.”

Welcher Art und Weise von De Kluiver hat ihr zumindest nicht geschadet. Welches steckt hinterm Fortuna von Caes? Wie konnte solche niederländische Marke so schnell die Präsent von großen Einzelhändlern wie Net-a-Porter und Moda Operandi aufwärts sich ziehen? De Kluiver weist darauf hin, dass immer selbst ein kleinster Teil Hochgefühl im Spiel ist, dass sich hingegen selbst in welcher Modewelt ein Wandel vollzieht. Große Höker würdigen verstärkt aufwärts den Gekauftes von nachhaltigen Marken. Welcher eine ist damit schon sehr weit, welcher andere macht ohne Rest durch zwei teilbar die ersten Stufen…Hinauf jeden Sachverhalt wiedererkennen die Einkäufer verdongeln Trend zusammen mit den Verbrauchern: Die Konsumenten wissen, dass sie bewusster einkaufen zu tun sein, lassen sich hingegen trotzdem vom Formgebung eines Artikels leiten. „Es gab eine weitere Lücke im Markt und ich denke, Caes ist genau zum richtigen Zeitpunkt gestartet”, sagt De Kluiver.

„Es ist bizarr, wie viel in einem Jahr schon passiert ist. Mein Traum war es, es aufwärts Net-a-Porter zu schaffen, hingegen ich habe immersiv nicht geglaubt, dass dasjenige nicht kurzer Zeit vorbeigehen würde”. Die Tatsache, dass De Kluiver ihr ursprüngliches Ziel bereits nach einem Jahr erreicht hat, bedeutet nicht, dass sie jetzt aufhören wird. „Natürlich haben wir eine Strategie und ich arbeite mit Agenturen in Australien und Großbritannien zusammen. „Es gibt keine Dinge, die ich unbedingt erreichen möchte. Vor allem hoffe ich, dass sich die Modewelt verändert und dass es mehr Anerkennung für neue und nachhaltige Marken gibt.”

Ein Jahr nach dem Launch bei großen Luxushändlern: Diese Slow-Fashion-Marke macht es vor

Dieser übersetzte Gebühr erschien zuvor aufwärts FashionUnited.nl.

Gemälde: Caes Edition 2