Elbflorenz: Dreijähriger von Rassisten angegriffen

Drei Unbekannte nach sich ziehen in Elbflorenz Schraubenmutter und Kind rassistisch betupft und angegriffen. Einer welcher Unbekannten habe den dreijährigen Jungen geschubst und nun zerschunden, berichtet die „Leipziger Volkszeitung“ am Mittwoch.

Laut Polizeibericht hatten drei Männer im am Lebensabend von 25 solange bis 30 die Schraubenmutter und den Dreijährigen aufwärts dem Spielplatz aufwärts fremdenfeindliche Erscheinungsform betupft.

Jenseits Herkunft welcher Todesopfer welcher Attacke machte die in Elbflorenz keine Daten. Dieser Staatsschutz übernimmt die Ermittlungen.

TRT Germanisch

Weiter  Frankfurt/Oder/Oder: 200 Corona-Infektionen nachdem Baptisten-Gottesdienst