Erdnusseintopf mit Kürbisgewächs & Kichererbsen


Serviert mit selbstgemachtem Chapati













Ein ohne Erdnussbutter? Ist machbar, wäre uns zwar ein für alle Mal zu tote Hose. Die allbekannte Erdnussbutter kann zwar noch viel qua Peanutbutter Jelly Time und Sommerrollenparty. Heute wird sie zum absoluten Highlight in unserem Erdnusseintopf mit saisonalem Herbstgemüse. Damit du zweitrangig den letzten Rest Erdnusssoße aus deiner Schüssel bekommst, reichen wir selbstgemachtes Protein Chapati zu deinem Herbsteintopf.

Zubereitung

  • Zutaten:

    1  Zwiebel, 1  Chilischote

    Zwiebel würfeln und Chilischote in feine Ringe schneiden.

  • Zutaten:

    500  Butternuss-Kürbisgewächs

    Den Kürbisgewächs entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden.

  • Zutaten:

    1  Knoblauchzehe, 3 cm Ingwer

    Knoblauch und Ingwer hübsch häckseln.

  • Kokosöl in einer heißen Tiegel erwärmen und dasjenige geschnittene Grünzeug dazugeben.

  • Zutaten:

    1 EL Hefeflocken

    Hefeflocken dazugeben.

  • Zutaten:

    0,5 TL Koriandersamen, 0,5 TL Zimt, 0,5 TL Piment

    Die Koriandersamen leichtgewichtig zerdrücken und zusammen mit den restlichen Gewürzen in die Tiegel spendieren. Gut umrühren.

  • die Erdnussbutter in die Tiegel spendieren.

  • Zutaten:

    600 ml Gemüsebrühe, 265 g Kichererbsen

    Gemüsebrühe und Kichererbsen mit in die Tiegel spendieren und die Gesamtheit zu Händen etwa 15 Min. unter mittlerer Hitze köcheln lassen.

  • Währenddessen die Chapatis zubereiten: Vollkornmehl und Protein in eine große Schüssel spendieren. Dasjenige Öl und dasjenige kochende Wasser hinzugeben und mit einem Löffel vermengen solange bis jener Teig kühl genug ist, um in mit den Händen zu kneten.

  • Teig ca. 5 Min. kneten solange bis er ein glatter, weicher Teig entsteht.

  • Kleine Tischtennisgroße Teigkugeln gießen.

  • Eine beschichtete Tiegel erwärmen.

  • Die Teigkugeln hinaus einer bemehlten Fläche auswalken. Die Fladen sollten ca. 2mm dick sein und zusammenführen Mittelsehne von 15 cm nach sich ziehen.

  • Kombinieren Fladen in die heiße Tiegel spendieren, etwa 20 Sekunden warten, dann wenden. Den Teig zu Ende backen lassen und nochmals wenden. Dann den Fladen aus jener Tiegel nehmen und beiseitestellen.

  • Diesen Vorgang zu Händen den restlichen Teig wiederholen.

  • Zutaten:

    60 ml Orangensaft, 3 EL Zitronensaft, 700 g Spinat

    Nun den Orangen-, Zitronensaft und den Spinat in den Stew spendieren und weitere 3-4 Min. köcheln lassen.

  • Zutaten:

    1 TL Sojasoße, 1 TL Salz

    Den Erdnusseintopf mit Sojasoße und Salz degustieren und zusammen mit den selbstgemachten Chapatis servieren.

  • Erdnusseintopf nachdem Belieben mit frischem Koriander, scharfer Paprika und gerösteten Erdnüssen toppen.

  • Guten Hunger!
Unser Tipp Erdnusseintopf mit Kürbis & Kichererbsen

Weiter  Kimchi Pancakes | Koreanischer Pfannkuchen mit Grünzeug

Unser Tipp: Kichererbseneintopf statt Erdnusseintopf

Wenn es unter freiem Himmel kalt ist, sind Eintöpfe richtige Lebensretter. Vollwertig und schön warm, wärmen sie dich nicht nur von non… hinaus, sondern spendieren dir zweitrangig noch die Power, die du brauchst. Probiere neben unserem Erdnusseintopf zweitrangig unseren veganen Kichererbseneintopf aus.

Kostenloser Body Check

Du möchtest deine Ernährungsweise verbessern? Unser Body Check hilft dir!

  • Persönliche Kaup-Index-Zählung
  • Hilfreiche Ernährungstipps
  • Produkte zeitgemäß zu deinem Ziel

Jetzt starten

Kommentare