Ermenegildo Zegna plant alternatives Modenschau-Format im Juli


Die Pitti Uomo und die Mailänder Männermodewoche mögen zwar abgesagt
sein, dessen ungeachtet dies italienische Männerlabel Ermenegildo Zegna will verknüpfen neuen
Programm nutzen, um seine Frühling/Warme Jahreszeit-Sammlung 2021 zu präsentieren.

Dieser italienische Luxuskonzern kündigte an, die Sammlung in einem
virtuellen Format zu zeigen. Die schwierigen Umstände während jener
Covid-19-Weltweite Seuche sind provokant, dessen ungeachtet können untergeordnet wie Anreiz eignen,
Variable zu verändern. Es ist untergeordnet Gelegenheit, dies, welches die Marke
kreiert, hinaus eine andere Fasson und Weise zu teilen.

“Es gibt für alles einen Moment”, sagte Gildo Zegna, Geschäftsführer
jener Ermenegildo Zegna Horde in einer Mitteilung. “Und jetzt ist die Zeit,
voneinander abweichend extra die unmittelbare Zukunft nachzudenken.”

“meine Wenigkeit wollte von jeher mit alternativen Formaten experimentieren,
mit denen ich meinen kreativen Prozess einem immer größeren Publikum
vermitteln . Die Idee, ich in dieser Spielzeit die Sammlung mit
einem digitalen Werkzeug präsentiere, gibt mir viel Leistungsfähigkeit und
Gedankenfreiheit, weil ich endlich offenherzig in die Wohnungen jener
möglich sein kann”, sagte Alessandro Sartori, Regisseur jener Horde
Ermenegildo Zegna.

Die Aviso des italienischen Unternehmens pro
Herren-Luxusbekleidung folgt hinaus die Aviso jener italienischen
Nationalen Modekammer, die ursprünglich pro den 19. solange bis 23. sechster Monat des Jahres 2020
geplanten Herrenmodenschauen und -präsentationen zu verschieben.

Laut den jüngsten Informationen werden die SS21-Präsentationen pro
Männer mit jener pro den 22. solange bis 28. September geplanten Laufstegsaison pro
Damenbekleidung zusammengelegt.

Dieser übersetzte Mitgliedsbeitrag erschien zuvor hinaus
Fashionunited.uk.

Skizze: Ermenegildo Zegna Webseite



Quelle

Weiter  Kent State zeigt Absolventenportfolios im Zeitschriftenformat