EU-Parlamentspräsident – Kein Fortschritt im Rahmen Brexit-Gesprächen


Hauptstadt von Belgien (Reuters) – EU-Parlamentspräsident David Sassoli sieht nachher einem Treffen mit dem britischen Premierminister Boris Johnson keinen Fortschritt im Brexit-Streit.

Johnson habe vage Stellung nehmen gen seine Fragen zum Erhalt welcher offenen Grenze zwischen Republik Irland und dem britischen Nordirland gegeben, sagt Sassoli am zweiter Tag der Woche in Hauptstadt von Belgien. “ (das Europäische Parlament) werden keiner Vereinbarung zustimmen, das Karfreitagsabkommen untergräbt und den Friedensprozess oder die Integrität unseres gemeinsamen Marktes preisgibt”. Es gebe von dort jetzt nur Optionen: Verlängerung welcher Brexit-Frist oder ein EU-Austritt welcher Briten ohne Abmachung. Johnson habe seine Bedeutung wiederholt, dass er keinen Zahlungsfrist des Brexit weiterführend den 31. zehnter Monat des Jahres hinaus vorschlagen werde.



Quelle

Weiter  Russland verkündet weltweit erste Zulassung eines Corona-Impfstoffs