Frankfurt an der Oder: Kostenpflichtige Corona-Tests am Flughafen

In Frankfurt an der Oder ist dies erste Corona-Testzentrum an einem deutschen Flughafen eröffnet worden. Seit dem Zeitpunkt Montag können sich Reisende dort testen lassen, um einer möglichen Quarantäne im Zielland zu entweichen – jedoch nicht umsonst. Corona-Tests sind pro viele national mit Wert verbunden.

Dasjenige Biotechnologie-Unternehmen Centogene hatte dies Projekt in Zusammenarbeit mit dem Flughafenbetreiber Fraport und Lufthansa gestartet. Denn in vielen Ländern external welcher EU sollen Einreisende verschmelzen aktuellen Covid-19-Test vorzeigen, um nicht in Quarantäne zu sollen.

Nebst welcher Eröffnung des Testzentrums wurde erläutert, wie die „Walk-through-Tests“ funzen. Demnach dauert es beim normalen Test sechs solange bis acht Zahlungsfrist aufschieben solange bis zum Ergebnis, beim Schnelltest zwei solange bis drei Zahlungsfrist aufschieben. Dasjenige normale Verfahren kostet 59 Euro, pro eine schnelle Schätzung muss welcher Reisende 139 Euro aufbringen. Die Kondensator beträgt derzeit 300 Tests pro Stunde. Welcher kostenpflichtige Tafelgeschirr kann am Vortag oder für Reiseantritt in Anspruch genommen werden.

Wie bisher einziges Land hatte Bayern am zweiter Tag der Woche angekündigt, allen Bürgern – fernerhin ohne Symptome – fürderhin Tests zu geben und im Zweifel die Wert zu diesem Zweck zu tragen. In anderen Bundesländern sind die Tests nachdem wie vor mit Wert verbunden – teilweise fernerhin pro Menschen mit Krankheitssymptomen. Denn die Krankenkassen bezahlen lediglich die Tests, die von einem Doktor angeordnet werden. Und sollen je nachdem Laboratorium pro Test zwischen 150 und 300 Euro getilgt werden.

TRT Teutonisch