Gesundheitsminister empfehlen Corona-Tests zu Gunsten von Reiserückkehrer

Wer aus sogenannten Risikogebieten im Ausland einreist, soll künftig unmittelbar nachher welcher Rückkehr gen dasjenige Coronavirus getestet werden. Dazu sollen an deutschen Flughäfen Teststellen möbliert werden. Eine entsprechende Rat beschlossen die Gesundheitsminister welcher Bundesländer nachher Informationen welcher Deutschen Verdichter-Büro eines Agenten am Mittwoch c/o einer Schaltkonferenz.

Zu Gunsten von Rückkehrer von Auslandsreisen gelten wegen welcher Corona-Weltweite Seuche neue Regulieren gelten. Die Gesundheitsminister von Kommiss und Ländern nach sich ziehen am späten Mittwochnachmittag c/o einer Schaltkonferenz darüber beratschlagen. Im Gespräch waren mehr gezielte Tests. Eine Frage war ob unterdies nur Rückkehrer aus stark vom Coronavirus betroffenen Staaten, die denn Risikogebiete gelten, in den Blick genommen werden, oder sekundär aus anderen Ländern. Momentan sind viele Krauts etwa in Französische Republik, Spanien oder Griechenland im Urlaub – Ländern demgemäß, die nicht denn Risikogebiet eingestuft sind.

„Es ist so, dass wir die nationale Teststrategie verbinden mit den Bundesländern verbiegen im Hinblick gen Reiserückkehrer“, sagte eine Sprecherin des Bundesgesundheitsministeriums. Gemeinsam nachdenken wurde sekundär etwa, inwieweit Personen ohne Symptome gen Preis welcher Gesetzlichen Krankenversicherung getestet werden sollen.

14 Tage häusliche Quarantäne zu Gunsten von Heimkehrer aus Risikogebieten

Nachdem derzeitiger Rechtslage zu tun sein Menschen, die aus sogenannten Risikogebieten zurückkommen, in Deutschland zunächst 14 Tage in häusliche Quarantäne. Welcher größte Teil welcher Staaten weltweit ist derzeit denn Risikogebiet eingestuft – keine Quarantänepflicht gilt dagegen zu Gunsten von Einreisende aus so gut wie allen EU-Staaten und einigen anderen europäischen Ländern.

Ob sich Reisende tatsächliche immer in Quarantäne begeben, ist un… zur Diskussion stehend. Die Vorsitzende welcher Gesundheitsministerkonferenz, Berlins Ressortchefin Dilek Kalaycı (SPD), hatte daran jüngst Zweifel wiedererkennen lassen. „Meine Befürchtung ist (…), dass sich Rückkehrer nicht daran halten“, sagte sie in welcher Vorwoche.

Zuletzt hatten ungezügelte Partys von Urlaubern ohne Maske und Leerschlag gen Mallorca zu Gunsten von Schlagzeilen gesorgt. Da Spanien handkehrum kein Risikogebiet ist, zu tun sein Urlauber von dort nachher ihrer Rückkehr nicht in Quarantäne – soweit c/o ihnen keine Infektion mit Sars-Co.-2 bestätigt ist.

DPA