Gülen-Sekte: Wie NBA-Spieler Kanter Demonstranten in Boston animiert

Jener Spieler des US-amerikanischen Korbball-Clubs Boston Celtics und freimütige Kritiker von Vorsitzender Donald Trump, Enes Kanter, hat sich am Montag Protesten in Boston erreichbar. Er rief mit den Worten „Wir stillstehen gen welcher richtigen Seite welcher Historie“ zu politischen Veränderungen im Nationalstaat gen.

Denn Reaktion gen die rassistisch motivierte Tötung von George Floyd durch zusammenschnüren weißen Polizisten in Minneapolis fanden in vielen Teilen welcher Stadt Demonstrationen statt. Mit einem Celtics-Trikot ging nebensächlich Kanter gen die Straße und skandierte: „Selbst kann nicht Luft kriegen“.

„Selbst möchte Ihnen allen zu Händen dies danken, welches Sie tun. Selbst weiß dies wirklich zu schätzen. Dies zweite, welches ich sagen möchte: Wir erfordern Veränderungen. Jener Wandel kann nicht warten. Selbst werde emotional, mindestens wir sind gen welcher richtigen Seite welcher Historie. Und wissen Sie welches? Schwarze Leben sind wichtig“, sagte Kanter, qua er sich an die aufgebrachte Menge wandte.

Damit scheint sich Kanter klipp und lichtvoll gegen Vorsitzender Trump zu positionieren, welcher wegen welcher jüngsten Ereignisse rund um die brutale Tötung des Afroamerikaners George Floyd in Minneapolis durch weiße Polizisten in welcher Kritik steht. Jener Basketballspieler ist zudem zu Händen seine lautstarke Unterstützung welcher ehemaligen Präsidentschaftskandidatin und Gegnerin von Trump, Hillary Clinton, sowie welcher Demokratischen politische Macht vertraut.

Laut Medienberichten aus dem Jahr 2016 soll die Gülen-Sekte, deren treues Mitglied Kanter ist, zu Händen den Wahlkampf von Hillary Clinton so gut wie zwei Mio. Dollar gespendet nachher sich ziehen.

Enes Kanter – Verbindungen zu Putschisten

Jener Basketballspieler gilt qua eifriger Sympathisant des in den USA ansässigen Sektenführers Fetullah Gülen, welcher zusammen welcher Spitzenreiter welcher Fetullahistischen Terrororganisation (von kurzer Dauer: „FETÖ“) ist.

Beim vereitelten Putschversuch vom 15. Juli 2016 in welcher Türkei versuchte die Organisation, die kooperativ gewählte Regierung des Landes zu stürzen, nachdem welcher Sektenführer Gülen und seine Anhängerschaft hoch Jahre hinweg staatliche Institutionen wissenschaftlich unterwandert hatten. Insbesondere seien Militär, Polizei und die Justiz Ziel welcher Infiltration gewesen. Hinaus sie Weise sei ein „Parallelstaat“ entstanden, welcher von Gülen kontrolliert wurde, heißt es von türkischer Seite. Zwischen Zusammenstößen zwischen den bewaffneten Putschisten und den protestierenden Zivilisten starben in jener Nacht mehr qua 250 Menschen, rund 2200 Menschen wurden zerschunden.

Kanter ist vertraut zu Händen seine umstrittenen, meist in türkischer Sprache verfassten Beiträge in sozialen Medien. In diesen sichert er seinem Sektenführer routinemäßig seine totale Untertanentreue zu.

Kanter erklärte, er liebe Gülen „mehr qua seine Familie“, und änderte seinen Nutzernamen gen Twitter zu Enes Gülen. Zuvor habe sein eigener Vater in einem offenen Schrieb ihn gebeten, „sofort seinen Familiennamen zu ändern“.

Im Januar 2019 beschloss die Türkei infolgedessen, aufgrund seiner Propagandatätigkeit und Mitgliedschaft im Kontext einer Terrororganisation zusammenschnüren Auslieferungsersuch zu Händen Kanter an Interpol zu urteilen. Kapitale dieser Türkei bat die internationale Polizeiorganisation um zusammenschnüren roten Zusatzklausel zu Händen seine Verhaftung.

NBA: Eine Plattform zu Händen Propaganda

Jener ehemalige NBA-Star Hidayet Türkoğlu kritisierte in einem Interview mit dem US-Fernsehsender ESPN, Kanter missbrauche die NBA qua Plattform zur Unterstützung welcher Gülenisten.

Türkoğlu, im Kontext den Fans besser qua „Hedo“ vertraut, unterstrich im Gespräch mit dem ESPN-Reporter Jeremy Schaap im Jahr 2019, dass Kanter seine Status qua Basketballspieler welcher NBA qua „Plattform zu Händen die Propaganda eines Terroristenführers“ nutze.

Unsterbliche Untertanentreue zu Gülen

Im Jahr 2016 erklärte Kanter in einem Schrieb an seinen Sektenführer: „Gottheit, nimm jede Sekunde meines Lebens und gib sie meinem lieben Pilot Fetullah Gülen.“

„Selbst werde meinen Vater und meine Schraubenmutter zu Händen Hizmet, zu Händen sie Sache, opfern“, versprach er in einem anderen Schrieb. Dies Wort „Hizmet“, welches gen Türkisch so viel wie „Tätigkeit“ bedeutet, wird gerne von Gülenisten nicht ursprünglich, um ihre ideologischen Aktivitäten zu umschreiben.

Sein Vater und seine Familie nachher sich ziehen den Korbball-Spieler zu Händen seine bedingungslose Unterstützung welcher Terrororganisation verurteilt. Die Erziehungsberechtigte vertrauen, dass ihr Sohn von welcher Menschenschlag indoktriniert wurde.

TRT Krauts Sprache