Günstiges Medikament zeigt Heil gegen Covid-19



Hinterlegung zusammen mit Risikopatienten

Günstiges Medikament zeigt Heil gegen Covid-19

Eine weit angelegte Studie bestätigt die Wirksamkeit des Antidepressivums Fluvoxamin gegen Covid-19. In einem frühen Stadium angewendet, kann dies Medikament dies Hospitalisierungsrisiko zu Händen bestimmte Patienten senken. Dieser Vorteil an dem Mittel: Es ist vergleichsweise fair.

Eine weitere, diesmal weit angelegte klinische Studie hat gezeigt, dass ein preiswertes Medikament Risikopatienten mit Covid-19 in einem frühen Stadium vor einer Einlieferung ins Krankenhaus verewigen kann. C/o dem Medikament handelt es sich um dies Aufputschmittel Fluvoxamin. Die Ergebnisse jener neuen Studie wurden im Fachmagazin „The Lancet“ veröffentlicht.

Fluvoxamin wird wie Serotonin-Wiederaufnahmehemmer (SSRI) schon seitdem rund 30 Jahren zur Heilverfahren von Zwangsstörungen (OCD), sozialer Angststörung und Konjunkturtief eingesetzt. Forschern war jedoch aufgefallen, dass dies Medikament ebenso Entzündungen hemmt und damit womöglich den sogenannten Zytokinsturm unterdrücken kann – eine jener schweren Komplikationen einer Covid-19-Leiden.

Mehrere kleinere Studien hatten schon zuvor Erfolge beim Hinterlegung von Fluvoxamin gezeigt. Nun jedoch hatten Forscher aus Kanada, den USA und Brasilien dies Medikament an weitestgehend 1500 Covid-19-Patienten in Brasilien getestet. Die Probanden erhielten in diesem Zusammenhang entweder Fluvoxamin oder ein Placebo.

Sterblichkeit klar verringert

Dasjenige Ergebnis: Dasjenige Medikament konnte die Notwendigkeit von Krankenhausaufenthalten oder längerer medizinischer Heilverfahren um ein Drittel reduzieren, so die Forscher. Wenige Patienten hatten dies Medikament durchaus abgesetzt, weil sie es schlecht vertrugen. C/o jenen, welche die vorgegebene Dosierung einhielten, zeigte sich eine sogar noch bessere Wirkung: Die Notwendigkeit eines Krankenhausaufenthaltes wurde um zwei Drittel reduziert. Schluss dieser Schar starb zudem nur ein Patient, aus jener Placebo-Schar waren es 12.

Weiter  Gigantischer Strahlungsausbruch: Zentrum dieser Milchstraße explodierte kürzlich

In der Tat gibt es zu dem Medikament noch offene Fragen: So ist die optimale Dosierung noch unklar. Ungeschützt ist ebenso, wie gut dies Medikament zusammen mit Geimpften wirkt – die meisten Patienten jener Studie waren ungeimpft.

Ein Vorteil jedoch ist, dass Fluvoxamin schon lange Zeit im Hinterlegung ist und schon viel droben seine Wirkung und Nebenwirkungen vertraut ist. Dasjenige Medikament hat noch kombinieren weiteren Vorteil: Es ist verhältnismäßig günstig. Eine zehntägige Heilverfahren kostet nur 4 US-Dollar (3,50 Euro). Zum Vergleich: Dasjenige Medikament Molnupiravir des US-Pharmakonzerns Merck & Cobalt kostet etwa 700 Dollar (etwa 600 Euro) zu Händen eine fünftägige Heilverfahren.



Quelle