In Bildern: Gucci x Doraemon


Denn Teil seiner von Kreativdirektor Alessandro Michele entwickelten „Epilogue”-Sammlung hat dasjenige italienische Modehaus die „Doraemon x Gucci”-Sammlung hinaus den Markt gebracht. Sie ließ sich von jener Kultfigur Doraemon des japanischen Manga-Duos Fujiko Fujio inspirieren und folgt hinaus den Beginn des Verkaufs jener The North Face x Gucci Sammlung Zustandekommen dieser Woche.

In Bildern: Gucci x Doraemon

„Doraemon ist eine Roboterkatze, die Mäuse hasst und Pfannkuchen liebt. Geboren im Jahr 2112 wurde sie zurückgeschickt, um dem kleinen Nobita mit geheimnisvollen Gegenständen aus einer vierdimensionalen Tasche aus jener Patsche zu helfen”, erklärt dasjenige Modehaus die Inspiration hinter jener Sonderkollektion.

In Bildern: Gucci x Doraemon

Dasjenige Ergebnis ist eine Sammlung zu Händen Damen und Herren, die hauptsächlich in Hellbraun-/Ebenholzfarben gehalten und mit Wenigstens-GGs und Doraemon-Print versehen ist. Geschmackvoll wird sie mit roten Elementen und Feinheiten.

In Bildern: Gucci x Doraemon

Mit jener Doraemon x Gucci-Sonderkollektion gelingt es Gucci, zusammenführen Hauch von Sehnsucht nach Vergangenheit durch dasjenige Retro-Vintage-Phänotyp auszudrücken und es mit einer modernen Orientierung nachdem Asien zu verbinden, einem seiner derzeit größten Märkte.

In Bildern: Gucci x Doraemon

Zur 58-teiligen Sammlung in Besitz sein von verschiedene Jacken, Röcke, Kleider, Hosen, T-Shirts, Sweatshirts, Kapuzenpullover, Shorts, ein Badeanzug und Turnschuhe und Damenslippers sowie wie Taschen, Tücher, eine Uhr und ein iPhone-Case.

In Bildern: Gucci x Doraemon

In Bildern: Gucci x Doraemon

C/o den handelt es sich um Seide, technischen Jersey, Nylon und Baumwolle. Die Preise reichen von 590 Euro zu Händen die Damenslipper solange bis zu 1.380 Euro zu Händen eine Joppe beziehungsweise 1.550 Euro zu Händen den Shopper.

In Bildern: Gucci x Doraemon

Die Doraemon x Gucci-Sammlung ist ab sofort in Gucci-Boutiquen weltweit und online verfügbar.

Fotos: Gucci

Weiter  Alessandro Michele lädt zur Gucci-Schau via Whatsapp ein