In Bildern: Kohlenstoff.P. Company kooperiert mit Kiko Kostadinov


In Bildern: C.P. Company kooperiert mit Kiko Kostadinov

Die italienische Outerwear-Wundbrand Kohlenstoff.P. Company hat eine gemeinsame Joppe dem in London ansässigen Gestalter gen den Markt gebracht.

Die ‘Sinesis Jacke’ sei ein modulares Kleidungsstück, basierend gen dem fünfzigjährigen Nachlass von Kohlenstoff.P. Company, gepaart mit dem zukunftsorientierten Designethos von Kiko Kostadinov, teilte Kohlenstoff.P. Company mit. Dies Produkt ist inspiriert von jener Silhouette einer Motorradjacke und verfügt, in Anlehnung an den Stil jener britischen Teilkultur Mods, verdongeln faltbaren Fischschwanz. Die zu Gunsten von Kohlenstoff.P. Company typische Linse findet sich nicht wie Häufig in jener Kapuze , sondern wie Detail gen jener linken Brustkasten. Indem solle ein visuelles Gleichgewicht jener Linse und dem ternär geknöpften Kragenverschluss hergestellt werden.

Die Sinesis Joppe ist seit dieser Zeit dem 28. November in den Kohlenstoff.P. Company, DSML und Kiko Kostadinov Webshops erhältlich und kostet 972 Euro.

Fotos: Kohlenstoff.P. Company

Weiter  Hinauf Erkundungstour: Gucci kollaboriert mit The North Face