“Italia” hinauf dem Teller: Symphonie aus Auberginen und Lammhack


imago88076008h.jpg

Leckere Hackbällchen, Mamma Mia!

(Foto: imago/Westend61)

Tomaten, Auberginen, Zwiebeln und welcher Oregano – dies klingt schon nachher warme Jahreszeit, Sonne und Italien – und schmeckt mit den leckeren Lammhackbällchen Neben… so. Annette Abt bringt rechtzeitig zu den Sommerferien Urlaubsfreuden hinauf den Teller.

Melanzanata Parmiggiana mit orientalischen Lammhackbällchen – klingt einsam dies nicht schon so, qua würde man sich schonungslos in den Urlaub begeben? Oder zurück in die Kindheit, in welcher Mama täglich gekocht hat, mit frischen Zutaten vom Markt. Reibungslos, weil man selbstverständlich hinauf dem Markt einkaufen gegangen ist. Da war noch nichts bio oder nachhaltig, welcher Markt war Neben… nicht schick, es gab keinen Chai Latte “to go” und Rucola hieß noch Rukola. Da ging man hin, weil welcher Markt um die Zinke war, und zwar zum Schluss, weil die Marktverkäufer dann günstige Preise machten. 

Wenn jetzt mithin die Tomaten, die Auberginen, Zwiebeln und welcher Oregano im Ofen vor sich hin knistern, ein leckerer Duftwasser von welcher Kochkunst solange bis ins Wohnzimmer zieht, dann ist dies ein kleinster Teil wie ein Ritt in die eigene Vergangenheit. Die Augen essen mit, sagt man, und Liebe geht durch den Magen. Wohl zuerst ist die vorstehender Teil dran, sie übernimmt den Hauptanteil an diesem olfaktorischen Spaziergang hinauf welcher Memorylane, denn Gerüche versetzen uns qua Erstes in andere Zeiten, Zeitzonen und Zustände. Wenn ein Neuigkeiten im “Tafel & Schwafel” wie vor kurzem – qua es “Melanzanata Parmiggiana” gab – zu mir sagt, dass es ihm geschmeckt hat “wie bei Muttern”, dann ist dies ein riesiges Lobhudelei. meine Wenigkeit wünsche Ihnen vor allem herrliche Sommerferien, voller Düfte und neuer Erinnerungen! Und guten Schmacht.

Zutaten

2 mittelgroße Strauchtomaten
3 mittelgroße Auberginen
getrocknete Oregano und Rosmarin
2 Zwiebeln
2 Dosen stückige Tomaten
2 Mozarellakugeln
125 Gramm geriebenen Parmesan
1 Bundeswehr frischen Basilikum
Olivenöl
Salz
Pfeffer
500 Gramm Lammhack
1 Bundeswehr Koriander
1 TL Raz al Hanout
1 TL rotes Paprikapulver
2 Knoblauchzehen
2 EL Semmelbrösel

Melanzanata Parmiggiana mit orientalischen Lammhackbällchen

4 Personen
Zeit: 40 Minuten

Zubereitung:

1 Zwiebel in kleine Würfel schneiden und anbräunen.

2 Dosen Tomaten dazugeben sowie Oregano und Rosmarin.

Dies Ganze 10 Minuten köcheln lassen.

Melanzani in fingerdicke Scheiben schneiden und in welcher Tiegel anbräunen und
mit Salz und Pfeffer kosten.

Feuerfeste Backform mit Olivenöl reibend auftragen und wie folgt schichten:
Auberginenscheiben, Tomatensugo, Basilikum, Mozarellascheiben, Parmesan und
nochmal eine zweite Schicht drauf und mit dem Käse absolvieren.
Anschliessend in den vorgeheizten Ofen zusammen mit 180 Qualität 15 Minuten.

Lammhackbällchen

1 Zwiebel in Würfel schneiden mit den kleingeschnittenen
Knoblauchzehen anbräunen.

Zweitens mit den Gewürzen, Semmelbrösel, Salz, Pfeffer unter die Fleischmasse
kneten und anschließend daraus kleine Lammhackpralinen gießen.

Wenn welcher Meute fertig ist, die Bällchen in welcher Tiegel krustig rösten.



Quelle