Keine Veranstaltungen: Berliner Pfannkuchen Stadtmagazin „Zitty“ wird eingestellt

Dasjenige Berliner Pfannkuchen Stadtmagazin „Zitty“ wird nicht mehr erscheinen. Nachdem 43 Jahren werde ab sofort die Print-Aushändigung eingestellt, teilte Robert Rischke, Geschäftsführer jener GCM Go City Media GmbH, gen Ansuchen mit und verwies dieserfalls gen verschmelzen Informationsaustausch des „Tagesspiegel“ am Freitag hin. Welcher Verlagshaus bringt ebenso dasjenige Berliner Pfannkuchen Stadtmagazin „tip“ hervor, dasjenige gen dem Markt bleiben soll.
Nachdem Informationen des Berliner Pfannkuchen Journalistenverbandes (DJV Hauptstadt von Deutschland – Journalistenverband Hauptstadt von Deutschland-Brandenburg) sind keine Kündigungen unter festangestellten Mitarbeitern geplant, die jener gemeinsamen Redaktion von „Zitty“ und „tip“ zugehörig sein. Welcher Verlagshaus werde im Unterschied dazu an einigen Stellen gen freie Mitwirkender verzichten, sagte Rischke dem „Tagesspiegel“.
„Zitty ist dasjenige erste Todesopfer von Corona in jener Berliner Pfannkuchen Medienlandschaft“, sagte jener Berliner Pfannkuchen DJV-Vorsitzende Christian Walther. Welcher Zusammenbruch des Kulturbetriebs, jener Einbruch des Anzeigengeschäftes und dasjenige Desinteresse jener Leser an einem gedruckten Veranstaltungskalender ohne Veranstaltungen nach sich ziehen jener Illustrierten die Existenzgrundlage entzogen.
Rischke sagte, man habe die Gesamtheit versucht, um „Zitty“ am Leben zu halten, jener Formblatt von Soforthilfen sei solange bis heute „nicht triumphierend“ gewesen. Dazu sagte DJV-Chef Walther, es sei „erklärungsbedürftig“, dass Hauptstadt von Deutschland dem Verlagshaus bisher keine Soforthilfe gewährt habe.
„Zitty“ wurde 1977 wie zusätzliche Publikation von einer Menge von 13 jungen und politisch interessierten Blattmachern wie selbstverwalteter Fabrik gegründet. Zu den bekannten Rubriken gehörten die Kontaktanzeigen sowie die Satire-Seiten „Berliner Pfannkuchen Verallgemeinerte“.

In den 1990er Jahren wurden „Zitty“ und „tip“ von Großverlagen aufgekauft, im Unterschied dazu die Muss ging zurück. Welcher „tip“ soll nachdem DJV-Informationen ebenso in gedruckter Form weitergeführt werden – im warme Jahreszeit monatlich, ab September wieder 14-tägig. „Zitty“ hatte eine Muss von rund 14.000 Exemplaren(IVW 3. Quartal 2019).

DPA