Kopie-Vorwurf: Walter van Beirendonck wütend hinaus Virgil Abloh


Kopie-Vorwurf: Walter van Beirendonck wütend auf Virgil Abloh

Dieser Modedesigner ist wütend hinaus ,
den amerikanischen Chefdesigner von . Laut Van Beirendonck
seien eine Warteschlange von Entwürfen jener Louis Vuittons Herrenkollektion Schwefel/Schwefel 21
offenherzig aus dem Schaffen des belgischen Designers methodisch wurden.

Damit bezieht er sich gerade hinaus die einfarbigen Jacken, an denen
dreidimensionale Puppen hängen. Jene sind laut Van Beirendonck den Jacken
aus seiner ‘Woest’-Sammlung (Herbst-Winter 2016) sehr verwandt. Außerdem
geht es um eine gelbe, asymmetrische Sonnenbrille, wie Van Beirendonck sie
z. Hd. seine ‘Sun and Moon’-Sammlung (Herbst-Winter 2018) entworfen hat.

Im Unterschied zu jener belgischen Zeitung Het Laatste Nieuws sagte Van
Beirendonck: „Kopiert wurde von jeher. Es ist Teil jener Modeindustrie.
Gewiss nicht hinaus ebendiese Weise. Nicht hinaus dieser Fläche, mit solchen Budgets,
Teams und Möglichkeiten. Dies ist es, welches mich am meisten schockiert (…)
Selbst will nicht verbittert tönen, ich habe wie Gestalter schon Schlimmeres
durchgemacht, freilich die Tatsache, dass man so irgendwas macht, während Gestalter
wie ich eine Zeit, die härter wie je zuvor ist, erfahren, ärgert mich
ungemein.”

Stark: Dieser “Mode-Wachhund” Diet Prada hat trotz Hereinrufen von Van
Beirendonck und Anhängern noch nicht oberhalb dasjenige Ereignis berichtet. Dies
gefällt gleichfalls Van Beirendonck nicht. In jener Kopfzeile eines
Instagram-Posts schreibt er: „Sind sie vielleicht Fans von Louis
Vuitton?”

Dieser übersetzte Mitgliedsbeitrag erschien zuvor hinaus Fashionunited.nl.

Zeichnung sinister: Louis Vuitton Herrenkollektion Schwefel/Schwefel 21. Zeichnung rechts:
Walter Van
Beirendonck Herrenkollektion A/Wolfram 2016, via Catwalkpictures