Lauwarmer Herbstsalat mit Ofengemüse & Tahini-Marinade


Vollwertiges & proteinreiches Salat-Rezept













Wie wir unseren Teller am liebsten mögen? Voll von buntem Grünzeug und serviert mit einem cremigen Marinade. Unser Lauwarmer Herbstsalat ist super störungsfrei zubereitet und vereint saisonales Ofengemüse hinaus einem Teller (oder in einer Schüssel). Durch dasjenige Tahini-Marinade und die getrockneten Cranberries wird welcher lauwarme Salat unwiderstehlich. Dies Beste? Wir verpassen dem Marinade eine Extra Portion Polypeptid und genießen so unser Ofengemüse proteinreich – wir lieben es!

Zubereitung

  • Ofen hinaus 180°Kohlenstoff (Ober-/ und Unterhitze) vorwärmen.

  • Zwei Backbleche mit Backpapier deuten.

  • Zutaten:

    1  Blumenkohl, 1  Süßkartoffeln, 1  Pastinake, 3  Karotten

    Blumenkohl in kleine Röschen schneiden. Süßkartoffeln, Pastinakenwurzel und Karotten würfeln (ca. 2-3 cm weithin).

  • Grünzeug hinaus den Backblechen verteilen.

  • Zutaten:

    1 EL Olivenöl, 0,25 TL Paprikapulver, 0,25 TL Knoblauchpulver, 0,5 TL Kurkuma, 0,25 TL Curry, Salz, Pfeffer

    Olivenöl und Gewürze in einer kleinen Schüssel miteinander vermengen und weiterführend dem Grünzeug verteilen. Gut umrühren.

  • Dies Grünzeug zusammen mit 180°Kohlenstoff pro 30-35 Min. rösten.

  • Währenddessen Edamame in gesalzenem, kochendem Wasser pro 10 Min. kochen, dann abgießen.

  • Zutaten:

    3 EL Tahini, 2 EL

    Vegan Protein Parteilos, 3 EL Zitronensaft, 200 ml Wasser, 2 cm Ingwer, 1 EL Olivenöl, 1 EL Sojasoße, 1 TL Ahornsirup, 0,25 TL Cayennepfeffer, 0,5  TL Currypulver, 1  TL Kurkuma, Pfeffer, Salz

    Die Gesamtheit Zutaten pro dasjenige Marinade in einer Schüssel vermengen und von kurzer Dauer mit einem Stabmixer pürieren. Beiseitestellen.

  • Zutaten:

    4  Frühlingszwiebeln, 15 g Petersilie, 15 g Koriander

    Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden und Kräuter nur mit Feinsinn wahrnehmbar zerstückeln.

  • Zutaten:

    285 g Kichererbsen, 40 g Cranberries

    Die Hälfte des Ofengemüse in eine große Servierschüssel verschenken. Eine Schicht Kräuter, Cranberries, Edamame und Kichererbsen darüber verteilen. Dies restliche Grünzeug unbeirrbar darübergeben, dann den Herbstsalat mit den restlichen Kräutern und Cranberries toppen. Zum Schluss den lauwarmen Salat mit welcher Vinaigrette übergießen und dasjenige Ganze vorsichtig vermischen.

  • Den Herbstsalat nachdem Belieben mit gerösteten Protein Flakes toppen.

  • Guten Schmacht!

Unser Tipp: Herbstsalat Toppings

Du kannst die Toppings pro deinen lauwarmen Herbstsalat natürlich variieren, egal ob Protein Flakes, geröstete Zwiebeln oder Wasabi-Nüsse.

Kostenloser Body Check

Du möchtest deine Ernährungsweise verbessern? Unser Body Check hilft dir!

  • Persönliche Körpermasseindex-Bruchrechnung
  • Hilfreiche Ernährungstipps
  • Produkte zeitgemäß zu deinem Ziel

Jetzt starten

Kommentare



Weiter  Rote Beete Smoothie Rezept | die fruchtig-süße Vitaminbombe