LFW: Welches macht ein Laufstegfotograf in Zeiten von Corona?


Die Modewoche hat sich während welcher globalen weltweite Seuche erheblich verändert, gleichwohl zu Gunsten von die Laufstegfotografen, die die Kollektionen fotografisch einfangen. Welcher Shutterstock-Fotograf Anthony Harvey sprach mit FashionUnited darüber, welches es im Trend bedeutet, ein Modefotograf welcher Londoner Modewoche zu sein und wie sich Covid-19 hinaus seine Arbeit auswirkt.

Harvey, welcher seitdem 20 Jahren von welcher Modewoche berichtet und Models wie Kate Moss und Naomi Campbell fotografiert hat, spricht übrig seine Karriere, die Energie in welcher “Fotografengrube”, welches eine Show zu irgendetwas Besonderem macht und wie man die perfekte Erkenntnis macht.

Wie sind Sie zur Mode- und Laufstegfotografie gekommen?

Qua Pressefotograf in London kann man übrig eine Vielzahl von Ereignissen aus welcher Welt welcher News und Unterhaltung berichten. Mode ist Teil des jährlichen Kalenders eines Pressefotografen wie die BRIT Awards oder welcher BAFTA – man weiß, dass man sich hinaus eine Modewoche im Frühlingszeit und Herbst tun kann und dass man zu zahlreichen Shows in welcher ganzen Stadt umziehen wird.

Selbst bin in den Einsatzgebiet welcher eingestiegen, weil ich zu Gunsten von die führenden Fotoagenturen welcher Welt gearbeitet habe. Sie erwarten, dass ich sowohl den Steg qua gleichwohl tägliche Presseveranstaltungen fotografiere.

Welches macht eine Show im besonderen?

Selbst denke, die besten Shows sind die, die von welcher Norm abweichen, die, die sofort hervorstechen. Dies kann an übertriebenen Outfits liegen, an seltsamen und wunderbaren Kopfbedeckungen oder an dem Schminke, an irgendetwas Sonderbarem oder an einem ungewöhnlichen Ort, wie zum Vorzeigebeispiel einer Religionsgemeinschaft.

Jenseits die Jahre lernt man, dies es irgendetwas Besonderes sein wird, wenn man hört, dass ein bestimmtes Supermodel hinaus dem Steg läuft und man gespannt ist, welches Outfit sie tragen wird, in welcher Hoffnung, dass es zu Gunsten von die Zeitungen am nächsten Tag ausreicht.

Erinnern Sie sich an die erste Modenschau, die Sie fotografiert nach sich ziehen? Wie nach sich ziehen sich die Gimmick seitdem verändert?

Selbst kann mich nicht an meine erste Show erinnern, ich berichte seitdem 20 Jahren übrig die London Fashion Week. Hingegen viele Gimmick nach sich ziehen sich im Laufe welcher Zeit geändert. Pro die großen Shows war welcher Zugang früher schwieriger, die Lehrbuch von Mobiltelefonen und sozialen Medien hat Fotografen vor verschiedene Herausforderungen gestellt, die es zu bewältigen gilt, und welcher Raum, in dem wir funktionieren, wird immer dicker Teppich.

Wie nach sich ziehen sich Modenschauen durch die Abstandsregelungen aufgrund welcher Coronakrise verändert?

Die Mode sieht gleich aus, dies Sine temporeist gleichartig, im Unterschied dazu es fühlt sich an, qua hätte es seine Seele verloren. Fotografen bekommen ihren Sitzplatz am Finale des Laufstegs zugewiesen, im Unterschied dazu es gibt weniger von uns, weil die Reisebeschränkungen es unseren Freunden aus Übersee nicht erlauben, teilzunehmen. Wie zusammen mit allen anderen Veranstaltungen ohne Publikum kann man spüren, dass die Lufthülle, die Vorfreude und die Begeisterung verloren umziehen.

Wie findet man die richtige Stelle zum Fotografieren eines Laufstegs? Die besten Plätze sind umkämpft, wird dies durch Covid noch schwieriger?

Idealerweise will man ganz vorne und mittig sein, mit einer klaren Sicht hinaus den Steg. Es ist normalerweise eine ‘First-Come-First-Serve’-Fundament und die vorgesehenen Plätze werden vor den Shows markiert. Wenn es zusammenführen festen Steg zu Gunsten von mehrere Schauen gibt, werden die Plätze Tage vor Beginn welcher Modenschauen festgesetzt, und jeder kennt seinen Sitzplatz zu Gunsten von die Woche.

Mit einem anderen Auftrag kann sich gleichwohl verändern, wo man sein möchte – wenn man jedes Outfit fotografieren will, sollte man in welcher Zentrum stillstehen, im Unterschied dazu wenn man nachdem einem irgendetwas anderen musikalisches Thema sucht, dann ist es besser, am Rande welcher Kuhle zu sein und sich vakant in Bewegung setzen zu können. Covid hat die Quantität welcher Fotografen, die an den Shows teilnehmen die Erlaubnis haben, reduziert, so dass welcher Kompression, Tagesanbruch zu kommen, nicht so weitläufig ist und die Plätze gleichwohl mit irgendetwas mehr Leerschritt verteilt sind.

Wie hat sich Ihre Arbeit hinsichtlich welcher weltweite Seuche im Allgemeinen verändert?

Meine Arbeit ist aufgrund welcher weltweite Seuche im Moment nicht wiederzuerkennen. Die Ereignisse, übrig die ich normalerweise berichte, wurden verschoben oder gestrichen, und ich passe mich an, um andere Aufträge zu bekommen. Die Welt welcher Unterhaltung ist weitläufig – große Stars, große Menschenmengen, große Veranstaltungen, große Produktionen – all dies musste hinaus Eiscreme gelegt werden. Die Veranstaltungen, übrig die ich berichtete, fanden in viel kleinerem Rahmen statt, mit Social Distancing, Masken und sehr stark reduziertem Publikum.

Wie können Sie Ihre Bilder so schnell wie möglich uploaden, wenn es in dieser Spielzeit kein zentralisiertes -Media Center gibt?

Qua Fotografen sind wir es gewohnt, unterwegs zu editieren. Da wir jetzt ohne Media Center funktionieren, senden wir die Bilder an zusammenführen externen Redaktor, oder behauen sie nachdem welcher Show selbst.

Fotografieren Sie tunlichst Laufstege oder Präsentationen?

Selbst ziehe es vor, den Steg zu fotografieren, ich genieße die Show mit den Lichtern, dem Publikum und welcher Lufthülle, die jede Show andersartig macht, weil immer was auch immer vorbeigehen kann. Man kann sich vom Publikum und seiner Vorfreude hinaus die Show mitziehen lassen, und man weiß, zu welcher Zeit es eine gute Show wird.

LFW: Was macht ein Laufstegfotograf in Zeiten von Corona?

Gestalter planen gerne einzigartige Laufstege. Wird ihre Arbeit in Folge dessen erschwert?

Schwieriger wird es, wenn welcher Steg keine ohne Rest durch zwei teilbar Linie ist, die hinaus die Fotografen zuläuft, weil die Modelle aus verschiedenen Richtungen kommen, dies Publikum die Sicht verkrampft und die Licht ungleichmäßig ist. Selbst mag es im Unterschied dazu, wenn Gestalter aus dem Rahmen purzeln und einzigartige und skurrile Schauplätze finden, die dem Shooting eine weitere Pegel hinzufügen.

Welches macht ein gutes Laufstegfoto aus?

Selbst denke, ein gutes -Foto hält den Moment, dies Model, dies Outfit, die Show und die Lufthülle starr und gibt dem Leser dies Gefühl, dieserfalls gewesen zu sein. Schluss fotografischer Sicht wünscht man sich dies richtige Licht, zusammenführen sauberen Steg und ein Outfit, dies zusammenführen anspringt – je unverschämter, umso besser. Wenn Sie dies Hochgefühl nach sich ziehen, ein Supermodel zu nach sich ziehen, dies eines dieser Outfits trägt, und es mit welcher Kamera festhalten, dann kann dies Zeichnung eine globale Reaktion und ein Motivation hervorrufen, übrig dies die Personen tagelang reden.

Nach sich ziehen Sie vor, zu den Schauen nachdem Mailand und Paris zu pendeln? Welche Modewoche bevorzugen Sie?

Aufgrund welcher derzeitigen Reisebeschränkungen glaube ich nicht, dass ich diesjährig nachdem Mailand oder Paris fahre. Selbst habe in welcher Vergangenheit sowohl an welcher Pariser qua gleichwohl an welcher Mailänder Modewoche teilgenommen und habe selbige Erlebnis genossen. Wenn ich zusammenführen Favoriten auswählen müsste, würde ich Paris wählen – Paris zieht Celebritys und Motivation an, welches meiner Meinung nachdem dem Job zugute kommt.

Dieser Handelsgut wurde zuvor hinaus FashionUnited.uk veröffentlicht. Übersetzung und Erledigung: Barbara Russ

Bilder: Anthony Harvey/Shutterstock