Marc Cain und MuseContent starten neues digitales Shoppingkonzept


Dasjenige Bodelshausener Modeunternehmen hat sich mit dem
Retailspezialisten MuseContent zusammengetan, um ein neues digitales
Shoppingkonzept zu starten. Jener Steg wird seit dem Zeitpunkt dem Zeitpunkt Freitag ins heimische
Wohnzimmer gestreamt und durch ein Face-to-Face Shoppingangebot ergänzt,
durch dies Kundinnen darüber hinaus zusammenführen Button im deutschen Onlineshop mit
Verkaufspersonal in einem Marc Cain-Geschäftsstelle verbunden werden.

„Während jener „Face-to-Face“ Unterstützung nimmt die Modeberaterin die Kundin
mit durch den Store und zeigt ihr ihre persönlichen Wunschlooks, erläutert
Trends und präsentiert Styling-Möglichkeiten“, erklärt dies Unternehmen in
einer Pressemitteilung vom vierter Tag jener Woche. „Die Mitarbeiterin ist mit diesen Worten mit
einem Smartphone, einem Bluetooth Ohrhörer und einem stabilisierenden
Stativ ausgestattet, um eine hochwertige Bildübertragung zu Gunsten von die Kunden zu
gewährleisten. Manche Geschlechtswort können offenherzig in den Online-Warenkorb
gelegt werden, sodass die Kundin nur noch hinaus „reservieren“ klicken muss und
jener Kaufabschluss digital im Webstore oder wie einfache Bodenkultivierung offenherzig
im Store erfolgt. Dieser digitale Tafelgeschirr ist per Smartphone, Laptop und
Handy leichtgewichtig zu servieren.“

Weiterführend zusammenführen „ Stream“ präsentieren Models die Highlights jener
aktuellen Lenz/Warme Saison-Kollektionen 2020 von Marc Cain, die Kundinnen
spielend von zu Hause aus hineinsehen können. Zudem werden die neuesten Trends
und verschiedene Styling-Ideen von einem Moderationsteam vorgestellt. Sie
können via YouTube oder Facebook-Chat zweitrangig Fragen zu stellen, um mehr
Informationen oder Anregungen zu erhalten.

„Mit dieser digitalen Neuerung sind wir zweitrangig in jener aktuellen
Krisenzeit ganz nah an unseren Kunden, denn jener persönliche Kontakt bleibt
durch die „Face-to-Face“ Unterstützung erhalten. Dasjenige Tool ist perfekt zu Gunsten von leer
unsrige Kundinnen, die derzeit noch nicht wieder die Stores in den Städten
kommen wollen, hinwieder trotzdem nicht hinaus dies besondere Marc Cain
Einkaufserlebnis verzichten möchten“, erklärt Frank Rheinboldt,
Geschäftsführer Gesamtvertrieb, Vermarktung & Formgebung wohnhaft für Marc Cain.

Jener erste Livestream aus dem Stuttgarter Flagshipstore ist schon unter
www.marc-cain.com/live zu sehen. Weiterführend zusammenführen Chat können Zuschauer sich zweitrangig
parallel darüber vertauschen.

Foto: Marc Cain Website