Micaela macht Europas Männer wuschig


Gibt es irgendwas, dasjenige wir von noch nicht gesehen nach sich ziehen? In Deutschland mag die Lösung “Nein” lauten. Doch im Ausland gibt es wohl noch Nachholbedarf. So hat die “Nacktschnecke” nun sowohl im spanischen qua wenn schon im slowakischen “” vereinigen Live-Veranstaltung. In diesem Zusammenhang bekommt sie wenn schon Unterstützung.

Micaela Schäfer hat es geschafft, in Deutschland vereinigen Bekanntheitsgrad zu erlangen, jener manchen gestandenen Volksvertreter in den Schlagschatten stellen dürfte. Womit? Mit nichts. Oder zumindest mit möglichst wenig. Jedenfalls dann, wenn es um die Klamotten geht.

Egal, ob im Dschungelcamp, für irgendwer Operation am Brandenburger Treffer oder hinaus jener vereinigen oder anderen Hochschulreife-Party – Gelegenheiten, die selbsternannte “Nacktschnecke” in ihrem Element zu erleben und von allen seitlich begutachten, gab es wirklich schon genug. Nicht zuletzt in zahlreichen Magazinen – von “Penthouse” gut “FHM” solange bis “Men’s Health” – zeigte sich die 36-Jährige von ihrer nicht mehr so ganz natürlichen Sahneseite.

“So stolz”

Uff dasjenige “Playboy”-Cover hat es Schäfer ebenfalls schon geschafft. Dies in der Tat nicht in Deutschland, sondern im November vergangenen Jahres in Tschechien. Ohnehin scheinen die europäischen Nachbarn noch ein gewisses Nachholbedürfnis zu nach sich ziehen, wenn es um dasjenige deutsche Nacktmodel geht. Denn nun kürt Schäfer gleich noch zwei weitere regionale “Playboy”-Ausgaben – in Spanien sowie in jener Slowakei.

Schon vor einer Woche postete die gebürtige Leipzigerin Eindrücke ihres Shootings zum Besten von die Magazin-Version hinaus jener iberischen Peninsula. “So stolz auf mein zweites ‘Playboy’-Cover”, schrieb sie dazu und kündigte schon an, dass wenn schon noch ein dritter “Playboy”-Live-Veranstaltung unmittelbar bevorsteht.

“Wer träumt nicht davon”

Nun ist lukulent, dass sie diesen zum Besten von die slowakische Verteilung jener Herrenpostille absolviert hat. Und dasjenige nicht einzig. Unterstützung erhielt Schäfer für diesem Shooting von keiner Geringeren qua Richard-Lugner-Ex Cathy. “Zusammen mit Cathy Lugner im Bett, unter der Dusche und auf der Couch – wer träumt nicht davon”, schrieb Schäfer zu einem Foto des entsprechenden “Playboy”-Covers hinaus ihrer Instagram-Seite.

Immerhin wenn schon Lugner vermittelte schon vor ein paar Tagen vereinigen ersten Eindruck davon, wie die Doppelpackung-Sitzung mit Schäfer verlaufen ist. So postete sie hinaus ihrer Instagram-Seite ein Zeichnung, dasjenige sie beim gemeinsamen Rekeln mit Schäfer hinaus jener Couch zeigt.

“I guess: ‘Every blondie needs a brownie'” (“Ich schätze: ‘Jede Blondine braucht eine Brünette'”), schrieb die 30-Jährige dazu und fragte ihre Follower, welches sie darüber dächten. Und wenn schon wir fragen uns: Hätten die Fans die Wahl zwischen dem tschechischen, dem spanischen und dem slowakischen “Playboy” – welchen würden sie wohl nehmen?