Modedesignerin Jil Sander und Uniqlo funktionieren wieder zusammen


Fußballmannschaft Jahre nachdem jener ersten Zusammenarbeit kündigt jener japanische Modehändler eine neue Sammlung mit jener Designerin an. Es ist eine überraschende Nachricht, nachdem die beiden 2011 beschlossen hatten, ihre Zusammenarbeit zu verfertigen.

Jil Sander und Uniqlo nach sich ziehen die Sammlung +J im zehnter Monat des Jahres 2009 eingeführt. Die irgendwas hochpreisigere Linie mit teils formeller Kleidung zum Besten von Frauen und Männer im zum Besten von Jil Sander charakteristischen minimalistischen Stil kam früher sehr gut an. Nichtsdestotrotz stellten dasjenige Modeunternehmen und die deutsche Designerin Jil Sander ihre Zusammenarbeit nachdem drei Jahren ein.

Die neue Sammlung kommt noch im Herbst diesen Jahres, ein genaues Zeitangabe ist noch nicht veröffentlicht. Sie ist von einem aufgeklärten Gefühl jener Zurückhaltung inspieriert und besteht aus vielseitigen, einzigartigen Stücken zum Besten von Männer und Frauen, teilte Uniqlo mit. Die Kleidungsstücke aus verschiedenen hochwertigen Materialien sollen Luxus und Qualität zum Besten von jedermann zugänglich zeugen.

Modedesignerin Jil Sander und Uniqlo arbeiten wieder zusammen
Skizze: Wolfram’s Kreuzung Daunenjacke aus jener +J-Sammlung / Uniqlo

Eine moderne Uniform, die Selbstkenntnis verleiht

Mit jener Wiedereinführung von +J im Herbst will Uniqlo eine globale, moderne Uniform mit Schwerpunkt hinaus Minimalismus und Komfort definieren. „Die Mode erlebte online eine Wiederauferstehung, wenn wenn schon mit anderen Schalten”, sagte Jil Sander in einem Interview hinaus jener Website von Uniqlo via die jetzige von Onlinehandel, Bloggern und Instragram geprägte Modewelt. „Nichtsdestotrotz bin ich jener Meinung, dass wir verdongeln kritischeren Online-Meinungsaustausch erfordern, um zwischen auffälligem Looks und Designs zu unterscheiden, die tatsächlich dasjenige Gestalt von echten Menschen verbessern.” Kleidung sollte langlebig sein und liebgewonnen werden können, sagte Sander. „Sie sollte jener Trägerin oder dem Träger herhalten und ihr oder ihm die Leistungsfähigkeit und dasjenige Selbstkenntnis spendieren, die in unserer globalen Wirklichkeit so sehr gebraucht werden.”

Jil Sander (76) wurde in Deutschland geboren und gründete 1968 ihr gleichnamiges Label. Finale jener neunziger Jahre wurde ihr Unternehmen an Prada verkauft und manche Jahre später zog sie sich wenn schon denn Designerin ihrer eigenen Marke zurück. Die Marke Jil Sander ist jetzt im Vermögen jener Onward Holdings Cobalt. Ltd. und die Kollektionen werden von dem Ehepaar Lukentür und Lucie Meier entworfen.

Foto: Jil Sander von Peter Lindberg / Museum zum Besten von Angewandte Kunst