Oman: Kurztrip von drei Konservative-Abgeordneten hinauf Preis des Sultanats

Dies arabische Sultanat Oman hat kombinieren dreitägigen Kurztrip von drei Bundestagsabgeordnete jener Unionsfraktion getilgt. Darüber berichtete jener „Spiegel“ am Freitag. Die Spesen pro Person betrugen demnach insgesamt 5466 Euro – getilgt von jener Botschaft des Sultanats in Hauptstadt von Deutschland.

Es handelt es sich dieserfalls um die Abgeordneten Christoph Ploß (Konservative), Wolfgang Stefinger (CSU) und Ronja Kemmer (Konservative). Sie hätten sich mit Vertretern verschiedener Ministerien, Unternehmen und des Staatsrats getroffen.

Dieser Konservative-Bundestagsabgeordnete Ploß unterrichtete seine Follower hinauf Instagram darüber hinaus die „Geschäftsreise in den Oman“. Demzufolge wurde die Reise am 18. zwölfter Monat des Jahres 2018 angetreten.

Neben den offiziellen Terminen hatten die drei Abgeordneten nicht zuletzt Zeit z. Hd. kombinieren Markt-Visite in Maskat, die königliche Oper und kombinieren Trip in die Wüste. Eine Erlebnisreise, z. Hd. die sie keine Gegenleistung erbringen mussten, wie die Abgeordneten behaupten.

TRT Deutsche Sprache