Online Mode-Leasing-Tafelgeschirr Unown mit neuem Sortiment


Der Hamburger Online-Leasing-Service für nachhaltige Premium-Mode Unown
wurde mit einem neuen Sortiment neu gelauncht. Zudem erhielt das Start-up
ein Investment von APX dem Accelerator des Medienhauses Axel Springer und
des Sportwagenherstellers Porsche. Dies gab das Unternehmen in einer
Pressemitteilung vom Dienstag bekannt.

„Millionen von Fashion-Liebhaberinnen weltweit müssen sich noch immer
zwischen Style und Nachhaltigkeit entscheiden. Wir sind fest davon
überzeugt, dass nachhaltiger Modekonsum weder zeitintensiv noch
frustrierend sein darf. Unser Leasing-Service macht es möglich, weniger zu
besitzen und trotzdem Abwechslung in den Kleiderschrank zu bringen“,
erklärt Linda Ahrens, co-Gründerin und Geschäftsführerin von Unown, in der
Mitteilung.

Das Unternehmen launchte im August mit einem ersten Drop, der
innerhalb von einer Woche restlos verliehen war. Am 1. Oktober ging Unown
deshalb mit einem zweiten Drop auf unown-fashion.com an den Start, der 13
Fair Fashion Marken beinhaltet, darunter Kings of Indigo, Tome, Lanius und
Kowtow. Noch in diesem Monat soll das Sortiment auf 100 Teile erweitert
werden.

Kundinnen können entweder Mitglied werden oder Stücke einzeln mieten;
ein Abo für drei Styles kostet derzeit 69 Euro pro Monat. Die
Kleidungsstücke können für ein bis vier Monate behalten und am Ende des
Leasing-Zeitraums kostenlos zurückgesendet werden.

Unown achtet zudem darauf, nur Mode von Fair Fashion Marken anzubieten,
das heißt, sie müssen nachhaltige, recyclefähige und tierfreundliche
Materialien verwenden, auf eine wasser- und energiesparende Produktion
zurückgreifen, faire Arbeitsbedingungen für Arbeiter und Arbeiterinnen
gewähren und eine hohe Langlebigkeit ihrer Produkte aufweisen.

„Wir haben Unown gegründet, weil wir finden, dass sich nachhaltiger
Konsum nicht wie Arbeit anfühlen sollte. Mit Unown musst du dich nicht
zwischen Style und Nachhaltigkeit entscheiden. Unser Leasing-Service macht
es möglich, dass du weniger besitzt und trotzdem Abwechslung im
Kleiderschrank hast“, so die Gründerinnen Linda Ahrens und Tina
Spießmacher.

Weiter  Die Sportschuh, die 2020 vermögen werden

Relaunch: Online Mode-Leasing-Service Unown mit neuem Sortiment

Zudem stehen starke Partnerschaften mit etablierten und Nischen-Marken
im Zentrum des Geschäftsmodells von Unown. Diese erhalten nicht nur Zugang
zu einem völlig neuen Vertriebskanal, der ausschließlich nachhaltige Mode
anbietet, sondern profitieren auch von den von Unown gesammelten Daten zu
den nachgefragten Styles sowie zur Langlebigkeit und Leasing-Auslastung
ihrer Kleidungsstücke.

Unown wurde zudem im August im Accelerator von APX, dem Joint Venture
des Medienhauses Axel Springer und des Sportwagenherstellers Porsche,
aufgenommen. Teil des Programms ist ein fünfstelliges
Frühphasen-Investment.

“Einen besseren Start als die Aufnahme in das Tailormade-Programm von
APX hätten wir uns kaum vorstellen können. Mit dem Investment werden wir
neue Funktionen und Services entwickeln und unsere Auswahl an
Kleidungsstücken erweitern”, erklärt Spießmacher.

Fotos: Unown Website



Quelle