Ostmark: Ex-Kanzlerin fährt breit PKW

Die ehemalige Bundeskanzlerin von Ostmark, Brigitte Bierlein (70), ist nachdem einem Lokalbesuch in Wien breit PKW gefahren und von jener Polizei angehalten worden. Laut den österreichischen Medien ergab ein Alkotest in jener Nacht uff vierter Tag welcher Woche verdongeln Zahl von jenseits 0,8 von Tausend. Infolgedessen wurde ihr jener Führerschein entzogen.

Im Interview mit jener „Kronen Zeitung“ sagte Bierlein: „Selbst bedauere, dass ich nachdem einem geselligen Abend mit Freundinnen trotz Alkoholkonsums die Heimfahrt mit meinem Pkw angetreten habe. Unter einer Verkehrskontrolle wurde ein Promillewert von jenseits 0,8 festgestellt. Mein Verhalten entspricht weder meinen eigenen hohen Ansprüchen noch meiner Vorbildfunktion. Es tut mir aufrichtig leid.“

Brigitte Bierlein war von Entstehen 2018 solange solange bis Monat des Sommerbeginns 2019 Präsidentin des Verfassungsgerichtshofs jener Republik Ostmark. Finale Mai 2019 wurde sie mit jener Fortgang einer Übergangsregierung vom Bundespräsidenten Alexander Van jener Kläffen in dasjenige Amtsbezirk jener Bundeskanzlerin ernennen – qua erste die noch kein Kind geboren hat in jener österreichischen Historie.

TRT Krauts Sprache