Pasta Fredda Rezept | Schnelles Nudelgericht z. Hd. den warme Jahreszeit




Recipe Development & Content Editor

Kandidat ist Ökotrophologin und zaubert unsrige leckeren Fitness-Rezepte. Durch ihr Studium sowie ihre persönlichen Erfahrungen, weiß sie genau, wie man gesunde und ausgewogene Rezepte kreiert.

Warum du uns vertrauen kannst?

Im warme Jahreszeit freut sich unser Leib aufwärts frische und möglichst schnelle Gerichte. Die Pasta Fredda ist ein absolutes Sommergericht. Du kannst sie warm oder kalt genießen. In weniger qua 30 Min. zauberst du dir ein gesundes Mittag- oder Abendessen, dies mit weniger Carbs auskommt und deine Muskeln mit hochwertigem Pflanzenprotein versorgt.

Nährwerte: (pro Portion)

Zutaten


60

g
Shrimps, gefroren

0.25
Zwiebel

0.5
Zucchini, lütt

1

EL
Olivenöl

100

g

Salz, Pfeffer, frische Petersilie

Zubereitung

  • Shrimps vorher z. Hd. manche Zahlungsfrist aufschieben entfrosten lassen.
  • Zwiebel und Zucchini würfeln.
  • Olivenöl in einer Tiegel erwärmen und die Zwiebeln glasig anbräunen. Zucchini hinzugeben und aufwärts mittlerer Hitze weiter rösten.
  • In dieser Zwischenzeit zusammensetzen Topf mit Wasser aufsetzten. Sowie dies Wasser kocht, salzen und die Teigwaren hinzugeben. 6-7 Min. kochen.  
  • Während die Teigwaren kochen, die Shrimps zu den Zucchini schenken, salzen und z. Hd. 5 Min. rösten.
  • Irgendetwas Nudelwasser in die Tiegel schenken. Die gekochten Teigwaren absieben und in die Tiegel schenken. Verrühren. Pfeffer und Petersilie unterrühren.  
  • Pasta Fredda servieren. Schmeckt warm und gleichfalls kalt.
  • Guten Hunger!

Unser Tipp

Zu Händen eine vegetarische Pasta Fredda kannst du statt dieser Shrimps Räuchertofu, weiße Bohnen oder Fetakäse verwenden.

Kostenloser Body Check

Du möchtest deine Ernährungsweise verbessern? Unser Body Check hilft dir!

  • Persönliche Bundesinnenministerium-Rechnung
  • Hilfreiche Ernährungstipps
  • Produkte rechtzeitig zu deinem Ziel

Jetzt starten

Kommentare