Puma kollaboriert mit MIT z. Hd. neue Schuhtechnologie


Jener Sportartikler hat in Zusammenarbeit dem Konzeption Lab des Massachusetts Institute of Technology eine mechanische Schuhpolsterung entwickelt, die den Gehkomfort verbessern soll. Dies Unternehmen aus Herzogenaurach stellte und den ersten Sportschuh, jener mit dieser Technologie ausgestattet ist, am zweiter Tag der Woche vor.

Die Xetic-Zwischensohle, die gen den ersten Eindruck so aussieht, wie neu aus dem 3D-Printer, ist nicht etwa aus Polymer, sondern aus Schaumstoff. Jener Name leitet sich vom Fachausdruck ‘Auxetic materials’ ab, womit es sich um Strukturen handelt, die sich in einer bestimmten Weise verhalten, wenn sie mechanischen Belastungen wie Pressung ausgesetzt sind. Nebst jener Puma-Technologie sorgen acht-förmigen Elemente in einer verschachtelten Struktur z. Hd. verknüpfen besseren Komfort. Getestet wurde dies mit Sportlern, die gen ihr spezifisches Laufverhalten analysiert wurden. Mit Hilfe jener ausgewerteten Statistik konnte die Struktur entwickelt werden.

Puma kollaboriert mit MIT für neue Schuhtechnologie

„Die Innovationsabteilung von Puma hat sich mit dem MIT Konzeption Lab zusammengetan, weil wir ihre hochqualifizierten Ingenieursfähigkeiten brauchten”, sagte Romain Girard, Senior Head of Neuerung wohnhaft bei Puma. „Dies MIT verfügt oben Computersimulationsmöglichkeiten, die es uns ermöglichten, dies Verhalten des Materials zu sehen und schnell die optimale Struktur z. Hd. die berechnete Dämpfung zu finden.“

Pumas erstes Xetic-Schema: Calibrate Runner

Xetic wird erstmals beim Calibrate Runner eingesetzt, einem Sportschuh jener sich zwischen modernem Sportschuh und futuristischem Streetwear-Stück befindet. Z. Hd. den ersten Release, am 15. August in Europa (Asien: 7. August | Vereinigte Staaten: 28. August), erscheint dies Schema erstmal in den zurückhaltenden Farbvarianten Weiß-Silber und Schwarz-Umweltbewusst, weitere Colorways sollen doch nachsteigen. Darunter sogar die Fortführung jener Zusammenarbeit mit dem Feind mit Porsche-Konzeption.

Jener Calibrate Runner soll mit ab einem Preis von 140 Euro verkauft werden, Modelle wie dies Porsche-Konzeption werden doch teurer ausfallen.

Puma kollaboriert mit MIT für neue Schuhtechnologie

Fotos: Puma