Puma und Balmain präsentieren Sonderkollektion mit Cara Delevingne


Die deutsche Sportmarke hat sich mit dem französischen Luxusmodehaus
zusammengetan, um zwei Sonderkollektionen in limitierter Erforderlichkeit
herauszubringen, die beiderartig von Balmains Kreativdirektor Olivier Rousteing
und jener britischen Schauspielerin und Model entworfen
wurden.

Delevingne arbeitet schon seither 2016 mit Puma zusammen und war Neben… in
zahlreichen Videos, Kampagnen, Sonderausgaben und Modenschauen von Balmain
zu sehen; dies ist jedoch die erste Sammlung, die sie mitentwickelt hat:
„Puma hat seit alters Teamarbeit und Erlangung von Selbstbestimmung repräsentiert, so dass die
Idee, eine Partnerschaft mit Olivier einzugehen, sehr rechtzeitig erschien.
Balmain hat eine ähnliche mutige Leidenschaft wie Puma und es hat mich
wirklich begeistert, darüber nachzudenken, welches wir aus zusammen erschaffen
können. meine Wenigkeit bin wirklich stolz darauf, welches sie Zusammenarbeit geschafft
hat“, erklärte Delevingne in einer Presemitteilung vom heutigen Mittwoch.

„Die Zusammenarbeit mit einer unserer langjährigen und legendären
Partnerinnen, Cara Delevingne, und die Verkettung ihrer Vision mit jener von
Balmain, einem so legendären Modelabel, war eine große Leistung. Um die
Sporttradition von Puma mit dem historischen Couture-Erbgut von Balmain
verbinden zu können, musste man sie Sammlung uff die nächste Stufe
schaffen. Wir freuen uns uff die Fortsetzung jener Partnerschaft mit Cara und
Balmain in jener Zukunft“, kommentierte Puma-Vorsitzender des Vorstands Bjoern Gulden.

In Übereinstimmung mit den drei Kräften, die in jener „Puma x Balmain created with Cara
Delevingne“ Zusammenarbeit mit dem Feind zusammenkommen – Delevingnes Lebensgeist,
Balmains Sinn pro Luxus und Pumas Leistungsstärke – verbindet die
35-teilige Sonderkollektion Sportart und Mode, etwa Stücke, die vom Boxsport
inspiriert und mit Pariser Couture verbunden wurden, wie BHs, Boxershorts
und Sneakers in starken Farben mit einem Hauch von Gold und anderen
Designelementen offen aus Balmains Studio.

„Cara ist eine gute Freundin und dasjenige ist dasjenige Ergebnis einer gemeinsamen
Vision. Jeglicher Beteiligten – Puma, Balmain, Cara und ich waren entschlossen,
irgendetwas Zeitloses zu schaffen. Vor allem wussten wir, dass unsrige Botschaft
stark sein musste, um genau widerzuspiegeln, wer wir sind und woraus wir
Vertrauen schenken“, erklärte Rousteing in jener gemeinsamen Mitteilung.

Eine von Puma hergestellte Sammlung von Schuhen, Besetzung und
Accessoires wird zusätzlich Pumas eigene Geschäfte, puma.com und im Kontext
ausgewählten, unabhängigen Händlern verfügbar sein. Balmain wird ebenfalls
eine Nationalmannschaft von Artikeln aus dieser Linie in seinen Boutiquen zur Folge haben. Eine
zweite Sammlung existent aus sechs Artikeln, die von Balmain produziert
und vertrieben wird, wird im Rahmen jener Frühling 2020 Entwürfe des Hauses
präsentiert und in Balmain-Boutiquen weltweit und unter Balmain.com
angeboten sowie zusätzlich unterschiedliche Einzelhandelspartner.

„meine Wenigkeit habe selten erlebt, dass eine Zusammenarbeit so reibungslos
verläuft. Von Ursprung an war lukulent, dass aus Beteiligten – Puma, Balmain,
Olivier und Cara – die gleichen Ziele und Werte verfolgen. Wir freuen uns,
die einzigartige Vision von Puma in unsrige Flagshipstores einzubringen und
freuen uns sehr, dass Oliviers Kreationen künftig pro viele weitere Mitglieder
jener Balmain-Militär verfügbar sein werden, da sie Sammlung in den
eigenen Boutiquen von Puma verfügbar ist“, sagte Balmains Vorsitzender des Vorstands Massimo
Piombini.

Um die Zusammenarbeit hervorzuheben, wird sich eine starke, vom Faustkampf
inspirierte, interaktive Kampagne, die von Brianna Capozzi unter jener
kreativen Leitweglenkung von Philippa Price gedreht wurde, sowohl uff die von
Balmain qua Neben… uff Puma produzierten Designs unterordnen. Dies Video und
die Fotos mit Delevingne sind schon zu sehen, während die
Sonderkollektion ab 21. November 2019 verfügbar sein wird.

Fotos: Puma



Quelle