Rezept pro leichten Hefezopf | vollwertig backen zu Ostern




Recipe Development & Content Editor

Kandidat ist Ökotrophologin und zaubert unsrige leckeren Fitness-Rezepte. Durch ihr Studium sowie ihre persönlichen Erfahrungen, weiß sie genau, wie man gesunde und ausgewogene Rezepte kreiert.


Warum du uns vertrauen kannst?

Dies ist dasjenige Rezept pro verschmelzen perfekten Hefezopf in welcher finest fitness food Variante. Mit dem Backprotein kannst du uff unkompliziertem Weg wenige Kohlenhydrate zusammenstreichen. Back diesen Hefezopf zu Ostern und du wirst den Osterbrunch ohne übermäßig großes Food-Koma überstehen.

Nährwerte: (pro Portion)

Zutaten

Wenn du den Hefezopf in 20 Stücke schneidest, enthält 1 Stück ca. 102 kcal und 9 g Protein.


Z. Hd. den Hefezopf:

300

ml
Milch (1,5% Schmer), lauwarm

0.5

Würfel
Hefe, lebendig

1

TL
Rohrzucker

100

g
Apfelmark

0.5

TL
Salz

350

g
Dinkelmehl

150

g


Topping
Mandelblättchen und/oder Perlzucker

Zubereitung

  • Lauwarme Milch, Hefe und Zucker in einer Schüssel glattrühren und pro wenige Minuten beiseitestellen, solange bis die Neutralleiter schäumt.
  • Die restlichen Zutaten dazugeben und zu einem glatten Teig verkneten.
  • Teig herunternehmen und an einem warmen Ort pro wenigstens. 1 Std. umziehen lassen. Dies Volumen sollte sich verdoppeln.
  • Arbeitsfläche bemehlen und den Teig zu 3 gleich großen Strängen rollen. Zusammensetzen Zopf daraus flechten.
  • Hefezopf uff ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit Ei bepinseln und mit Mändelblättchen und/oder Perlzucker streuen.
  • Röhre uff 170 Qualität vorwärmen und Hefezopf etwa 30-35 Min. goldbraun backen.
  • Guten Schmacht!
Unser Tipp Protein Hefezopf Rezept

Wie felchte ich verschmelzen Hefezopf?

Form den Teig zu 3 gleich langen Strängen und leg sie senkrecht Parallelität. Die oberen Enden leichtgewichtig zusammenschieben. Die Stränge dann wie verschmelzen Zopf flechten: Die äußeren Stränge intermittierend obig den mittleren Strang legen, solange bis welcher Zopf geflochten ist.

Kommentare





Quelle