Ricotta-Gnocchi – foodspring


mit Spargelpesto & Erbsen














Fluffige, hausgemachte Ricotta-Gnocchi, serviert mit einem leuchtenden, frühlingshaften Pesto aus Spargel und Basilikum. Sie schmecken nicht nur gut, sondern sorgen gleichermaßen zu Gunsten von Spaß in jener Kochstube.

Zubereitung

  • Zu Gunsten von dasjenige Pesto:
    Schneide die Spitzen jener Spargelstangen ab und lege sie zu Gunsten von später beiseite.
    Die restlichen Spargelstangen in eine kleine Tiegel spendieren, irgendwas Wasser hinzufügen und verdongeln Kronkorken einhängen. Zwischen starker Hitze aufwärts dem Küchenherd 2-3 Minuten kochen, solange bis sie hellgrün und leichtgewichtig weich sind.

  • Den gekochten Spargel abtropfen lassen und zusammen mit den restlichen Pesto-Zutaten in eine Küchenmaschine spendieren. Unter Zugabe von kaltem Wasser pürieren, solange bis eine dickflüssige Neutralleiter entsteht.

  • Zu Gunsten von die Gnocchi:
    Zuerst sollen den Ricotta auspressen, um überschüssige Feuchtigkeit zu explantieren: Zigarettenkippe den Ricotta aufwärts zwei übereinanderliegende Stücke Küchenpapier. Mit zwei weiteren Stücken Küchenpapier herunternehmen und den Ricotta andrücken, so dass er verdongeln flachen Ring bildet. Die beiden obersten Schichten jener Küchenrolle prellen und den abgetropften Ricotta in eine mittelgroße Schüssel spendieren.

  • Dies Ei und den Parmesan unter den Ricotta vermengen, solange bis er rutschig ist. Die Haferflocken hinzufügen und nur so lange Zeit reizen, solange bis sie sich ohne Rest durch zwei teilbar verbunden nach sich ziehen.

  • Den Teig aufwärts eine leichtgewichtig mit Instant-Haferflocken bestäubte Arbeitsfläche spendieren und die Oberseite mit Instant-Haferflocken streuen, damit er nicht klebt. Den Teig in Viertel schneiden.

  • Nimm Viertel des Teigs und rolle ihn zu einer etwa 1,5 cm dicken Schlange aus, die du zwischen Gier leichtgewichtig mit Instant-Haferflocken streuen kannst, damit sie nicht kleben bleibt. Nichtcm lange Zeit Stücke schneiden und aufwärts ein mit Haferflocken bestreutes Backblech legen. Wiederhole den Vorgang mit den anderen Teigvierteln, solange bis du allesamt Gnocchi geformt hast.

  • Verdongeln großen Topf mit Salzwasser zum Kochen einfahren. Gib die Gnocchi vorsichtig in den Topf und rühre sie leichtgewichtig um. Zwischen starker Hitze kochen lassen, solange bis die Gnocchi an jener Oberfläche schwimmen, dann die Erbsen und die reservierten Spargelspitzen dazugeben. Eine weitere Minute kochen lassen, abgießen und zurück in den Topf spendieren, dann die Hälfte des Pestos unterrühren.

  • Dies restliche Pesto kann in einem verschlossenen Container im Kühlschrank 1 Woche oder im Tiefkühler 3 Monate aufbewahrt werden.

  • Guten Schmacht!
Weiter  Gesündere Zimtschnecken backen | Haarfett und Zucker sparen

Du kannst welche Gnocchi in großen Mengen zubereiten und tiefkühlen, um sie unter jener Woche leicht zuzubereiten. Friere sie nachdem dem Gießen (zuvor Sie sie gekocht nach sich ziehen) leicht aufwärts einem Tablett ein. Sowie sie verspannt gefroren sind, in verdongeln wiederverschließbaren Plastikbeutel spendieren und solange bis zu 3 Monate im Tiefkühler aufbewahren. Zubereitung: Die gefrorenen Gnocchi gradlinig in kochendes Wasser spendieren, sie sollen nicht liquid werden.

Kostenloser Body Check

Du möchtest deine Ernährungsweise verbessern? Unser Body Check hilft dir!

  • Persönliche Körpermasseindex-Rechnung
  • Hilfreiche Ernährungstipps
  • Produkte rechtzeitig zu deinem Ziel

Jetzt starten