Schuhmarke Tamaris führt Pemium-Sammlung ein


Schuhmarke Tamaris führt Pemium-Kollektion ein

zur Detmolder Wortmann Schar gehörende Schuhmarke Tamaris eine neue Premium-Sammlung eingeführt, die sich durch hochwertige und Detailorientierung auszeichnet.
Mit jener Premium-Sammlung wurde nebensächlich eine neue, selektive Vertriebsstruktur mit streng ausgewählten Verkaufspunkten implementiert, um mit dem gehobenen Preissegment nebensächlich ein neues Kundensegment anzusprechen und sich im wichtigen Mode-Einzelhandel zu positionieren.

In jener Vergangenheit investierte die Marke in die Steigerung ihrer Beliebtheit – etwa mit jener Lehrbuch einer ersten Textilkollektion Ursprung des Jahres – und zielt mit dieser Sammlung nun aufwärts die Erhöhung jener Gierigkeit, welche Abstrahlungseffekte aufwärts die gesamte Marke mit sich mitbringen soll.

„Dieses Trading-up ist ein weiterer, wichtiger Schrittgeschwindigkeit jener langfristigen Tamaris Strategie. Die Liebe zu Schuhen sowie dasjenige große Vertrauen in unsrige Marke nach sich ziehen uns bestärkt, selbige neue Sammlung ins Leben zu rufen. Denn: qua je zuvor zu tun sein sich Marken stetig neuen Anforderungen verbiegen“, kommentiert Jens Beining, Vorsitzender des Vorstands jener Wortmann Schar, in einer Pressemitteilung.

„Es gilt, sich jener Vielfalt jener Kundinnen geistig zu sein, zu wissen, welches sie möchten und wo sie shoppen. Selektivität sichert zukünftigen Gelingen. Dies Premium-Segment zu erobern und die Marke aufwärts ein neues Level zu mitbringen ist ein konsequenter und logischer Schrittgeschwindigkeit“, fügt Beining hinzu.

Zur Wortmann-Schar mit Sine tempore in Detmold, einem jener größten Schuhproduktions- und -vertriebsunternehmen in Europa, in Besitz sein von die Schuhmarken Tamaris, Marco Tozzi, s.Oliver Shoes, Caprice und Jana sowie dasjenige asiatische Unternehmen Novi Footwear Fareast Ltd. Die Kollektionen werden weltweit in weiterführend 70 Ländern und qua 15.000 Schuhgeschäften angeboten. International zählt die Schar weiterführend 1.100 Mitwirkender und die Schuhe werden weltweit von mehr qua 30.000 Arbeitskräften produziert.

Weiter  Die Sportschuh, die 2020 vermögen werden

Foto: Tamaris / Wortmann-Schar