Seidensticker lanciert Kapselkollektion mit Murkudis


Jener Hemdenhersteller Seidensticker und die Brüder Kostas und Andreas
Murkudis nach sich ziehen sich zusammengetan um -Kapsel herauszubringen.

Die drei Modelle – in von kurzer Dauer, verlängert und klassich – orientieren sich
an dem Archetypus des Hemdes und versuchen in ihrer Form Normierungen wie
soziale und Körperbilder zu den Rest geben, heißt es in einer Mitteilung
am Montag. Popeline, Wolle und Seide sind die Materialien welcher Wahl zu Gunsten von die
Hemden in den essentiellen Schwarz, Dunkelblau und Weiß.

Kostas Murkudis ist Gestalter und sein Klosterbruder Andreas welcher Inhaber
mehrerer Concept Stores. Seit dieser Zeit 2019 kooperieren zweierlei unter ihrem Nachnamen
Murkudis mit anderen Marken, wie jetzt mit dem 1919 gegründeten
Familienunternehmen Textilkontor Walter Seidensticker GmbH & Cobalt.KG.

Seidensticker lanciert Kapselkollektion mit Murkudis

Die Kapsel wird ab Januar zusammen mit Andreas Murkudis in Spreeathen verkauft und
wird ab Mittelpunkt 2020 im gleichen zusammen mit anderen Händlern verfügbar sein. Die
Einzelhandelspreise liegen zwischen 270 und 960 Euro.

Skizze: Seidensticker



Quelle

Weiter  Jean Paul Gaultier arbeitet mit Sacai zusammen