Sommerveranstaltungen welcher Modewochen in Paris und Mailand abgesagt


Die -Notlage zieht immer größere Kreise in welcher Modebranche. Nun
wurden schon manche welcher wichtigsten Sommertermine abgesagt: Die
Organisatoren welcher Fashion Weeks in Paris und Mailand kündigten an, dass
ihre kommenden Veranstaltungen nicht wie geplant stattfinden werden. Unter ferner liefen
die nächste Erteilung welcher Herrenmodemesse steht uff welcher Zigarettenkippe.

Am Freitag teilte die
() mit, dass die Menswear, die vom 23. solange bis 28. Monat der Sommersonnenwende
angesetzt war, und die Haute-Couture-Woche (5. solange bis 9. Juli) ausfallen
werden. „Durch welcher weltweiten Verbreitung welcher Covid-19-Gottesgeißel sind
konsequente Entscheidungen nötig, um die Sicherheit und Gesundheit welcher
Modehäuser, ihrer Angestellten und aller in welcher Gewerbe Beschäftigten zu
gewährleisten“, hieß es in einer Mitteilung. Welcher Verein arbeite nun
zusammen mit seinen Mitgliedern an möglichen Alternativen, erklärte die
FHCM.

Unter ferner liefen die Männermodenschauen in Mailand werden in diesem warme Jahreszeit
ausfallen. Dasjenige erklärte die ebenfalls
am Freitag. Demnach soll die , die zu Händen den 19. solange bis 23. Monat der Sommersonnenwende
geplant war, nun zusammen mit welcher Womenswear-Woche Milano Moda Donna im
September abgehalten werden.

Via dies Schicksal welcher kommenden Pitti Uomo wird solange bis Wochenmitte
entschlossen

Welcher italienische Verein denkt nun ebenfalls darüber hinaus andere Lösungen nachher,
um die Kommunikation intrinsisch welcher Modebranche aufrechtzuerhalten. An
„neuen digitalen Formaten und neuen Wegen des Zusammentreffens“ werde
derzeit gearbeitet, erklärte die Organisation in einer Mitteilung. Unterdies
gehe es um spezielle Business-To-Business- und B2C-Plattformen an den ursprünglich geplanten
Veranstaltungstagen welcher Milano Moda Uomo, die „den Marken, Luxusgüterfirmen
und allen übrigen Beteiligten aus welcher Modeindustrie“ helfen sollen. Den 800
Showrooms in Mailand werde für dem Projekt eine „aktive Rolle“ zukommen.

Noch nicht irreversibel entschlossen ist, ob die weltweit führende
Herrenmodemesse Pitti Uomo wie geplant vom 16. solange bis 19. Monat der Sommersonnenwende in Florenz
stattfinden wird. Durch welcher Streichung welcher Mailänder Menswear-Modenschauen
nehme sich welcher Veranstalter noch eine „sehr kurze
Nachdenkzeit“, um die neue Situation zu beurteilen, erklärte Raffaello
Napoleone, welcher Vorsitzender des Vorstands welcher Messegesellschaft, in einer Mitteilung. Eine finale
Turnier im Sinne als welcher Pitti Uomo soll demnach am 2. vierter Monat des Jahres
hinschlagen.

Foto: Chanel SS20 Haute Couture, Catwalkpictures



Quelle