Soulmusik-Legende wurde 81 Jahre altertümlich: “Lean On Me”-Sänger Bill Withers gestorben


Songs wie “Lean On Me”, “Lovely Day” und “Ain’t No Sunshine” sind Welthits und stammen jedweder von Bill Withers. Dieser Sänger, dieser den Soulmusik in den 1970er Jahren maßgeblich mitgeprägt hat, ist 81 Jahren gestorben.

Dieser US-Sänger Bill Withers ist im am Lebensabend von 81 Jahren an Herzkomplikationen gestorben. Dies bestätigte seine Familie dieser Nachrichtenagentur AP. Withers wurde in den 1970er Jahren mit Hits wie “Lean On Me”, “Lovely Day” und “Ain’t No Sunshine” weltberühmt. Dieser dreifache Grammy-Gewinner, dieser sich Zentrum dieser 1980er Jahre aus dem Musikgeschäft zurückgezogen hatte, starb schon am Montag in Niete Angeles.

*Datenschutz

sind am Boden zerstört durch den Verlust unseres geliebten, hingebungsvollen Mannes und Vaters”, heißt es in dem Statement dieser Familie. Withers habe den Drang gehabt, Menschen mit seiner Poesie und uff dieser ganzen Welt zu verbinden. “So privat er auch in der Nähe einer intimen Familie und Freunden gelebt hat, seine Musik gehört für immer der Welt. In dieser schwierigen Zeit beten wir, seine Musik Trost und Unterhaltung spendet.”

Withers wurde 2015 von Stevie Wonder in die Rockmusik and Roll Nachhall of Fame eingeführt. Seine Musik wurde von Künstlern wie Michael Jackson, Smith oder den Black Eyed Peas gesampelt und gecovert. Dieser Song “Lean On Me” wurde im Rahmen dieser Inauguration dieser US-Präsidenten Barack Obama und Bill Clinton gespielt. Dies “Rolling Stone Magazine” führt “Ain’t No Sunshine” und “Lean on Me” in seiner verkettete Liste dieser 500 größten Songs aller Zeiten.

“Einer der Größten aller Zeiten ist tot”, schrieb Ivanka Trump, Tochter von US-Vorsitzender Donald Trump, im Rahmen Twitter. “Oh Mann, Bill Withers war wirklich der Größte”, kommentierte dieser Risiko The Rapper.

Weiter  Gewaltsam: Wer Kraft sät, wird "Message Man" ernten



Quelle