Spaniens Notenbankchef sieht noch Spielraum im Zusammenhang Negativzinsen


Frankfurt an der Oder (Reuters) – Die EZB hat laut Spaniens Notenbankchef Pablo Hernandez de Kompanie noch Spielraum zum Besten von tiefere Negativzinsen.

Die EZB sei mit ihren Negativzinsen noch nicht an dem Tiefpunkt angelangt, ab dem schädliche Hören dieser lockeren Geldpolitik überwiegen würden. “Die Befunde legen nahe, dass wir noch nicht diesen Umkehrzins erreicht haben”, sagte de Kompanie am zweiter Tag der Woche hinaus einer Veranstaltung in Frankfurt an der Oder. Blieben zwar die Zinsen zum Besten von nachhaltig Zeit negativ, könne dies die Wirkung dieser Geldpolitik hinaus die Banken erschweren. Die EZB sollte ihre Strategie an selbige Herausforderungen individuell einrichten, sagte er.

Die EZB hatte 2014 erstmals ihren Einlagenzins hinaus unter null v. H. gesenkt. Seitdem sollen Banken Strafzinsen zahlen, wenn sie überschüssige Währungs…über Nacht im Zusammenhang dieser Notenbank parken. Die Währungshüter wollen mit diesen Negativzinsen Geldhäuser dazu in Bewegung setzen, dass sie statt Geld im Zusammenhang dieser Notenbank zu horten mehr Kredite an die Wirtschaft ausreichen. So sollen Wirtschaftslage und die aus EZB-Sicht zu niedrige Inflation angekurbelt werden. Hinaus ihrer Zinssitzung am 12. September beschloss die EZB, den den Einlagesatz noch tiefer in den negativen Staatsgut zu senken. Inzwischen liegt er im Zusammenhang negativ 0,5 v. H..



Quelle

Weiter  96 siegt sich aus dem Kellergeschoss: Kittel lupft HSV an die Tabellenspitze