Staatsschutz ermittelt wegen Swastika in Pfannkuchen Polizeiakademie

Aufwärts welcher Arbeitsfläche eines Tischs in welcher Polizeiakademie in Bundeshauptstadt-Spandau ist ein Swastika eingekratzt worden. So gesehen ermittelt welcher pro politisch motivierte Straftaten zuständige Polizeiliche Staatsschutz, wie die Polizei am Montag mitteilte.
Die Kriminalpolizist übernehmen demnach nachrangig die Suche und Sicherung von Spuren. Eine Auszubildende welcher Polizei hatte dies verfremdete Symbol laut Mitteilung am Montagmittag entdeckt.
Welcher Tisch habe sich in einem Gruppenraum des Ausbildungsgebäudes an welcher Charlottenburger Chaussee in Spandau befunden. „Es wurde unverzüglich ein Strafermittlungsverfahren eingeleitet“, hieß es.

Mehr zum Themenbereich:

Polizeibilanz in München: Hakenkreuze und Risiko eines Schwarzen

DPA