Starkoch Tim Raue im Interview: “Wir kämpfen hart um einen Kredit”


Viele Gastronomen sehen wegen jener Restaurant-Schließungen in jener Corona-Schlimmer Zustand rot. Staatliche Hilfen in Form von vermutlich unkomplizierten Krediten werden sie nicht sichern. Verdongeln sogenannten Nachholeffekt gibt es in jener Gaststättengewerbe nicht. Die Menschen werden nachdem jener Schlimmer Zustand nicht paarweise so oft in Restaurants in Betracht kommen. Trotzdem sollen dann die Darlehen zurückgezahlt werden. “Das Wasser steht uns zum Hals!”, warnen Krapfen Gastronomen in einem offenen Schreiben an den Regierenden Stapi Michael Müller. Neben staatlichen Hilfen fordern sie eine Aussetzung jener Insolvenzantragspflicht solange bis 2021 und eine sofortige Kostenübernahme jener Bruttogehälter – sekundär zu Händen die ausgefallenen Arbeitsstunden jener Minijobber. Einer jener Unterzeichner ist Starkoch Tim Raue, jener in Spreeathen mehrere Sternerestaurants betreibt. Im Gespräch mit dem Wirtschaftsmagazin “Capital” beschreibt er die fatale Position jener Gastronomen.

Mann Raue, sekundär Sie nach sich ziehen den offenen Schreiben an Berlins Regierenden Stapi Michael Müller unterzeichnet. Dasjenige Coronavirus wird Ihrer Meinung nachdem demnach nachhaltig zu Händen Veränderungen in jener Gaststättengewerbe sorgen?

Tim Raue: Hat es ja schon. Die Türen sind zu, wir nach sich ziehen keine Gäste mehr. Im ersten Schritttempo hatten wir natürlich dasjenige Hochgefühl, dass die Regierung sich entschlossen hat, sekundär jener Gaststättengewerbe Kurzarbeitergeld zu gewähren. Weiterhin wäre eh schon jener Ofen aus. Jetzt nötig haben wir weitere Liquiditätshilfen. Dasjenige Kurzarbeitergeld ist streng, niemand in jener Niedriglohnbranche – und dazu gehört die Gaststättengewerbe nun mal – kann mit 60 von Hundert seines Gehalts auskommen. Leckermäulchen, jener ohne Rest durch zwei teilbar ausgelernt hat und 2000 Euro brutto verdient, bekommt dann 1200 Euro brutto. Dasjenige ist weniger qua jener Mindestlohn und nah an jener Armutsgrenze. Dasjenige kann natürlich nicht sein. Selbst halte es zu Händen grundlegend, sich in dieser Winkel ohne Rest durch zwei teilbar nicht Gedanken zu zeugen, ob wir uns verschulden, sondern dass wir uns verschulden. Wenn wir in sechs oder acht Wochen vielleicht wieder in ein halbwegs normales Leben zurückkehren, möchte ich wieder Geschäfte, Restaurants, Bistros, Cafés uff den Straßen vorfinden. Wenn jetzt nicht massiv geholfen wird, wird dasjenige dennoch nicht jener Kernpunkt sein.

Kann man die Verluste, die jetzt angreifen, später wieder aufholen?

Nein, unbestimmt keine Eventualität. Wir sollen Kredite zugeteilt bekommen, dasjenige ist dennoch tatsächlich nicht so simpel, wie dasjenige nachdem außerhalb vielleicht wirkt. Da heißt es dann: “Melden Sie sich bei Ihrer Bank, die wickelt den Kredit ab.” Und dann meldet man sich zusammen mit jener Kreditinstitut und hört qua erstes: “Naja, ohne Auflagen können wir das nur an Unternehmen geben, die jedes Jahr die Summe X als Gewinn definieren können.” Dasjenige hört sich die Gesamtheit erst mal viel besser an, qua es dann ist, wenn man an die Kreditinstitut herantritt. Mit dem Restaurant Tim Raue sind wir uff jeden Kernpunkt ein wirtschaftliches Vorzeigeunternehmen. Trotzdem ringen wir ohne Rest durch zwei teilbar streng drum, verknüpfen Kredit zu bekommen, damit wir es jenseits den vierter Monat des Jahres schaffen. Sechs Wochen können wir herunternehmen, im Folgenden würden sekundär wir in die Insolvenz verrutschen. Und uns geht es gut, dasjenige muss man sekundär herausstellen. Es gibt viele Kleinbetriebe, die jetzt schon ihre Existenz nicht mehr gewährleisten können. Hier geht es um dasjenige Existenzielle.

Welches sollte jener Staat jetzt demnach tun?

Jener Regierung muss lukulent werden, dass sie sich jetzt ganz schnell irgendwas in Bewegung setzen muss. Selbst habe zwar zusammen mit allem, welches Mann Altmeier, Mann Scholz oder sekundär Mann Söder von sich spendieren, dasjenige Gefühl, dass es konkrete Pläne gibt und sie unbestimmt gewillt sind, uns zu unterstützen. Doch zusammen mit den ist dasjenige irgendwie noch nicht angekommen. Vor allen Dingen sekundär nicht zusammen mit den Menschen, die jetzt tatsächlich Hilfe nötig haben – und den Unternehmern. Wir zeugen dasjenige ja nicht, damit wir unseren Siegespreis annäherungsweise fangen können. Es geht drum, dass wir unseren Mitarbeitern plan nicht weggehen wollen. Drum, solidarisch zu bleiben und sich um unsrige Mitwirkender zu kümmern. Z. Hd. die sollen wir die nächsten Wochen, so gut es geht, irgendwie lebenswert gestalten.

Dementsprechend sind schnelle Maßnahmen von Staat und Politik gefragt. Welchen Gebühr kann jener Rest jener Interessengemeinschaft leisten?

Selbst halte jede flexible Störungsbehebung, die unterschiedliche Gastronomen zu Händen sich finden, zu Händen sinnvoll. Sei es, dass man jetzt Gutscheine zu Händen die Zukunft verkauft oder dass man, so wie wir, versucht, verknüpfen Lieferservice einzurichten. Es gibt kreative Möglichkeiten. Dasjenige Restaurant Tulus Lotrek mit jener Initiative “Kochen für Helden” etwa stellt die Arbeitskraft, die man hat, zur Verfügung, un… man zu Händen Menschen kocht, die ohne Rest durch zwei teilbar im besonderen belastet sind: Krankenhauspersonal, Ärzte, Menschen aus dem öffentlichen Tätigkeit wie Polizei oder Feuerwehr. Z. Hd. all solche Volk fängt die Arbeit jetzt erst an. Meiner Meinung nachdem gibt es demnach genug Möglichkeiten – ohne Rest durch zwei teilbar in jener Schlimmer Zustand – Positur zu verewigen und sich ohne Rest durch zwei teilbar zu zeugen. Dasjenige heißt sekundär, sich mit den behördlichen Auflagen zu organisieren und solche zu respektieren. Denn die treulich ja Sinn. Es ist wichtig, dass jetzt nicht simpel jeder da unter freiem Himmel durch die Viertel läuft, denn wir sollen unsrige Interessengemeinschaft schützen.

Worauf kommt es Ihnen jetzt qua Unternehmer an?

Selbst finde es ganz wichtig, dass wir jetzt zusammenstehen. Wir sollen kollektiv Verständnis nehmen. Vor allem qua Unternehmer heißt dasjenige, Verantwortung zu Händen unsrige Mitwirkender zu übernehmen. Dass wir ihnen eine Stütze sind und uns klarmachen, dass die Kredite, die wir jetzt loggen, und die Hilfspakete, die jetzt kommen, plan keine Investitionen sind zu Händen neue Restaurantmöbel oder Möblierung. Stattdessen sollen wir damit gewährleisten, dass unsrige Mitwirkender eine ordentliche Bezahlung bekommen. Und natürlich, dass wir hoffentlich in ein paar Wochen wieder öffnen können und funktionierende Betriebe nach sich ziehen. Genau dasjenige liegt ohne Rest durch zwei teilbar in jener Verantwortung eines jeden Unternehmers.

Mit Tim Raue sprach Rabea Westarp

Jener Produkt erschien am 26. März zusammen mit “Capital”.



Quelle