StockXchange Paris ist zurück


US-Resale-Plattform für jedes Sneakers, , hat sich mit Sarah
Andelman, jener Gründerin des 2017 geschlossenen Pariser Concept Stores
Colette, zusammengetan, um am 15. November 2019 unter dem Titel
„StockXchange Paris“ drei Tage weit Streetwear und Straßenkultur in jener
französischen Kapitale zusammenzubringen.

„Die Vorstellung StockXchange Paris ist kuratierter, publik
zugänglicher Raum, jener die , Geschichten und Produkte hervorhebt,
die die Kulturlandschaft zu dem gemacht nach sich ziehen, welches sie heute ist“, erklärt
StockX in einer Mitteilung vom Wochenende.

„Basta jener Sicht von Chef-Kuratorin Sarah Andelman wird jener Raum
Kollaborationen, Street/Skate, Sportart, Musik und andere Themen hervorheben,
die jedweder eine wichtige Rolle sowohl in Paris wie zweitrangig in jener globalen
Kulturlandschaft spielen“, heißt es weiter in jener Mitteilung.

Außer Andelman wurden zweitrangig andere Experten jener Szene eingeladen, ihre
Funktionieren und Visionen zum Themenbereich zu teilen, darunter Awake NY-Gründer Angelo
Baque, Pigalle-Gründer Stéphane Ashpoole, Revlon-Kreativchefin Ruba
Abu-Nimah, „Universum Gone“-Verfasser Michael Dupouy und Pedro alias Busy P.

Die Vorstellung wird vom 15. solange bis 17. November in jener Rue de Paradis Nr.
7 im 10. Arrondissement in Paris stattfinden.

Foto: Unsplash



Quelle

Weiter  Karl Lagerfeld lanciert Unterwäsche-Sammlung