Tausende Menschen nachher türkischer Offensive in Syrien uff jener Winkelzug


Akcakale (Reuters) – Die Offensive türkischer Truppen uff Kurdengebiete in Nordsyrien hat nachher Augenzeugenberichten die Winkelzug Tausender Menschen ausgelöst.

Massen von Zivilisten würden die Stadt Tel Abyad, die uff jener syrischen Seite jener Grenze genau im Vergleich zu jener türkischen Stadt Akcakale liegt, verlassen, sagte ein Zeuge am Telefon. Von Akcakale aus sahen Reuters-Journalisten Einschläge in Tel Abyad. Vielfach wurden Raketen von türkischer Seite aus uff die Stadt oder deren Umgebung abgeschossen. Per Tweet teilte jener Sprecher jener von Kurden dominierten Syrischen Demokratischen Vitalität (SDF) mit, ein Bodenangriff jener türkischen Streitkräfte sei abgewehrt worden.

Gleichwohl aus jener ebenfalls unmittelbar an jener Landesgrenze gelegenen Stadt Ras al Ain flohen Tausende Menschen. Nachdem SDF-Datensammlung wurden im Kontext Luftangriffen mindestens fünf Zivilisten und drei SDF-Soldat getötet, Dutzende Menschen seien zerschunden worden.

Nachdem Datensammlung des Verteidigungsministeriums in Hauptstadt der Türkei vom Mittwoch hat die Streitkräfte insgesamt 181 militärische Ziele angegriffen. Die Attacken richteten sich vor allem gegen die Kurdenmiliz YPG, die die Türkei denn terroristisch einstuft. Ein hochrangiges Mitglied jener YPG räumte im Vergleich zu Reuters die militärische Unterlegenheit ein. “Die YPG hat keine schweren Waffen, die nützlich gegen türkische Panzer oder Kampfjets sein könnten”, sagte jener Mann, jener namentlich nicht genannt werden wollte.

Die Arabische Spielklasse hat zu Händen Satertag uff ägyptischen Wunsch verdongeln Krisengipfel einziehen. Dies Außenministerium in Kairo hatte die Türksiche Aggression “in allerschärfster Form” verurteilt. Spielklasse-Sekretär Hossam Zaki erklärte, die türkische Intervention sei ein unannehmbarer Übergriff uff ein Mitglied jener Vereinigung.



Quelle