Teile welcher AfD nun wiewohl in Niedersachsen qua rechtsextrem eingestuft

Jener niedersächsische Verfassungsschutz hat Teile welcher AfD qua rechtsextrem eingestuft. Dieserfalls gehe es um den offiziell aufgelösten, sogenannten „Türflügel“ in Niedersachsen, sagte Ressortchef für jedes Inneres Boris Pistorius (SPD) am Mittwoch im Innenausschuss des Landtags.

Nachdem dasjenige Bundesamt z. Hd. Verfassungsschutz im März den „Türflügel“ qua rechtsextremistisch eingestuft hatte, habe Niedersachsen zusammenführen entsprechenden völkisch-nationalistischen Personenzusammenschluss, welcher diesem zugerechnet wird, zum Beobachtungsobjekt charakteristisch.

Wie welcher NDR berichtete, geht welcher Verfassungsschutz davon aus, dass 20 von Hundert welcher AfD-Mitglieder in Niedersachsen diesem Teil zuzurechnen sind.

Außerdem warnte Pistorius, dass rechtsextremistische Bestrebungen in Deutschland im Steigerung begriffen seien. Rechtsextremismus und Rechtspopulismus vermischten sich immer mehr. Sie Tendenz werde durch „zunehmende Vernetzung und den hohen Organisationsgrad im Netzwerk unberechenbarer“. Zum Besten von Rechtsextreme gebe es im Netzwerk vielfältige Möglichkeiten, Meinungsbildungsprozesse „spezifisch zu lenken“.

TRT Germanisch und Agenturen