Terrorattentat jener YPG/PKK tötet 40 Zivilisten in Nordwestsyrien

Ein Terrorattentat jener YPG/PKK hat mindestens 40 Zivilisten, darunter 11 Kinder, im Nordwesten Syriens am zweiter Tag der Woche dasjenige Leben gekostet. Weitere 47 Menschen wurden für dem Bekanntmachung im Stadtzentrum von Afrin verwundet.

Welcher Terrorangriff wurde mit einem bombenbestückten Treibstofftanker durchgeführt. Die Explosion war so heftig, dass zahlreiche Gebäude in jener Radschu-Straße, wo jener Tanker hoch ging, marode wurden.

Ausländische Stimmen verurteilten den Terrorattentat. Die Sprecherin des US-Außenministeriums, Morgan Ortagus, sagte in einer Hinweistext: „Die Vereinigten Staaten verurteilen den Terrorakt, jener heute in Afrin, Syrien, verübt wurde und für dem Dutzende von Menschen ums Leben kamen, die gen dem zentralen Markt einkauften, qua sie sich darauf vorbereiteten, ihr Ramadan-Fastenzeit zu zermürben. Erste Berichte deuten darauf hin, dass viele Todesopfer Zivilisten waren, darunter Neben… Kinder.“

US-Außenminister Mike Pompeo kommentierte gen Twitter, dass die USA nachdem „dem heutigen feigen Terrorakt, jener an unschuldigen Opfern in Afrin verübt wurde“, ihren Kontrollabgabe zur Unterstützung und Umsetzung eines landesweiten Waffenstillstands in Syrien erneuern.
„Solche Urkunde des Bösen sind von keiner Seite in diesem Konflikt hinnehmbar“, fügte er hinzu.

Welcher britische Staatsminister zu Gunsten von den Nahen Osten und Nordafrika James Cleverly
sagte: „Selbst bin entsetzt reichlich Berichte, dass heute Dutzende von Zivilisten durch eine Sprengsatz getötet wurden, die gen einem Marktplatz in der Schwarze Kontinent, Syrien, explodiert ist.“

Welcher örtliche UN-Koordinator und Koordinator zu Gunsten von humanitäre Hilfe zu Gunsten von Syrien, Imran Riza, und jener regionale UN-Koordinator zu Gunsten von humanitäre Hilfe in jener Syrien-Zwangslage, Kevin Kennedy, prangerten den Bombenanschlag ebenfalls scharf an.

Im Januar 2019 startete die Türkei die „Operation Olivenzweig“, um die Region Afrin von terroristischen Elementen jener YPG/PKK zu entlasten. In ihrer mehr qua 30-jährigen Terrorkampagne gegen die Türkei hat die PKK – von jener Türkei, den USA und jener EU qua terroristische Organisation gelistet – den Tod von 40.000 Menschen, darunter Frauen, Kinder und Babys, zu verantworten. Die YPG ist jener syrische Vorberge jener PKK-Organisation.

TRT Germanisch