Türkei: Corona-Tests zu Händen ein- und ausreisende Staatsbürger

Die Türkei hält zu Händen reisende Staatsbürger landesweit Corona-Tests zur Hand, die zum Teil kostenfrei durchgeführt werden.

Abdullah Eren, Vorsitzender des Präsidiums zu Händen Auslandstürken und verwandte Gemeinschaften (YTB), teilte am Freitag mit, dass allesamt nötigen Vorkehrungen zu Händen Türkei-Gast getroffen worden seien.

Demnach werden an Flughäfen, Landesgrenzen und 137 weiteren Standorten Corona-Tests durchgeführt. Die Testergebnisse können später im Netz per E-Government (e-Devlet) erfragt werden.

Die Tests stillstehen zu Händen 110 Lira (umgerechnet ca. 15 Euro) zur Verfügung – zu Händen reisende Staatsbürger mit Krankheitssymptomen sind die Tests kostenlos. Dies Geld muss im Vorn uff dies entsprechende Konto (Halkbank Hauptstadt der Türkei: TR: 700001200945200005000041) überwiesen und die Zahlung vor dem Test durch eine Überweisungsquittung belegt werden.

Einreisende türkische Staatsbürger und Träger einer Blauen Straßenkarte („Mavi Kart“) werden im Zusammenhang einem positiven Corona-Testergebnis kostenfrei behandelt.

Ausreisende Staatsbürger können ihr Testergebnis intrinsisch von 48 Zahlungsfrist aufschieben nachher Eintreffen in bestimmten EU-Zielländern wie Deutschland und Ostmark vorzeigen. Zusammen mit einem negativen Testergebnis kann damit eine Quarantänepflicht umgangen werden.

Die im Ausland lebenden Staatsbürger werden gebeten, vor welcher Türkei-Reise ein Passwort zu Händen die E-Government-Unterprogramm zu vorschlagen. Jener Vorgang kann im Zusammenhang Auslandsvertretungen welcher Türkei sowie staatlichen Poststellen (PTT) getätigt werden.

TRT Deutsche Sprache