Türkei meldet Militärschlag an syrisch-irakischer Grenze


Hauptstadt der Türkei/Istanbul (Reuters) – Die Türkei hat vor ihrer geplanten Offensive im Nordosten Syriens nachher eigenen Aussagen eine Nachschubroute kurdischer Krieger an dieser syrisch-irakischen Grenze angegriffen.

Eines dieser Hauptziele des Militärschlags in dieser Nacht zweiter Tag der Woche sei es gewesen, “vor dem Einsatz in Syrien” eine oftmals von Kurden genutzte Transitstrecke zwischen dem Irak und Syrien zu unterbrechen, sagte ein Vertreter dieser Sicherheitskräfte. “Auf diese Weise sind der Transit der Gruppe nach Syrien und Versorgungslinien, einschließlich Munition, abgeschnitten.” Zuvor hatte dasjenige Verteidigungsministerium erklärt, die Türkei habe ihre Vorbereitungen zu Gunsten von den Militäreinsatz im kurdischen Nordosten Syriens dicht.

Ob es zwischen dem Übergriff Todesopfer gegeben hat oder welcher Schaden entstanden ist, war zunächst nicht lichtvoll. Es soll sich um eine gemeinsame Operation des türkischen Geheimdiensts und des Militärs gehandelt nach sich ziehen. Einzelheiten waren jedoch nicht unzweideutig. Ein Regierungsvertreter sprach von einem Luftangriff. Ein anderer sagte, dasjenige Terrain sei “durch verschiedene Maßnahmen unbrauchbar” gemacht worden.

Die Türkei will gen syrischem Territorium eine sogenannte Sicherheitszone schaffen und fordert den Subtraktion dieser nachhaltig den USA verbündeten Kurden-Miliz YPG aus dem Gebiet. Die in Hauptstadt der Türkei fürchtet ein Erstarkung dieser Kurden in dieser Region und damit nebensächlich im eigenen Staat. US-Vorsitzender Donald Trump ebnete dieser Türkei mit dem Subtraktion amerikanischer Truppen aus dem Nordosten Syriens den zu Gunsten von die Offensive. Zusammen drohte er dem Nato-Partner Gewiss am Montag mit dieser Zerstörung seiner Wirtschaft, sollte er sich in Syrien unangemessen verhalten. Am zweiter Tag der Woche schlug er irgendwas gemäßigtere Töne an, denn er die Türkei denn Vertragspartner lobte. Dasjenige von dieser YPG angeführte Rebellenbündnis SDF war im erbitterten Kampf gegen die radikal-islamische IS-Miliz im Bürgerkriegsland Syrien zu Gunsten von die USA einer dieser wichtigsten Verbündeten.

Weiter  Griechenland: Schwimmende Barrieren gegen Geflüchtete vor Lesbos



Quelle