Türkisch-japanisches nosokomial Istanbul eröffnet

Dieser türkische Staatschef Recep Tayyip Erdoğan hat am Zentrum jener Woche ein neues nosokomial Istanbul eröffnet. Gleichfalls Japans Premierminister Shinzo Abe nahm per Video an dieser Zeremonie teil. Dies von Nippon und dieser Türkei co-finanzierte nosokomial Viertel Başakşehir soll gleichwohl eine „bedeutende Rolle“ im Kampf gegen dies Coronavirus spielen, sagte Erdoğan, dieser selbst keine Maske trug.
Die Zusammenhang verfügt den Unterlagen zufolge obig mehr qua 2600 Einlagern und soll ein Zentrum z. Hd. die Heilverfahren von Patienten aus dem Ausland werden. Die nachdem den türkischen Kiefern und dieser japanischen Kirschblüte benannte Klinik („Başakşehir Çam ve Sakura Şehir Hastanesi“) sei ein Zeichen dieser Kameradschaft beider Länder, sagte Erdoğan.
Dies Krankenhaus soll die Kondensator nachdem sich ziehen, solange solange bis zu 35.000 ambulante Patienten pro Tag zu versorgen. Es werde eine entscheidende Rolle im Kampf gegen dies Coronavirus spielen, unterstrich Staatschef Erdoğan.
Die Türkei lockert non… schrittweise die Corona-Maßnahmen und bereitet sich gleichwohl hinaus eine Leckage z. Hd. den Tourismus vor. Seither dem 20. Mai hat dies Staat seine Säumen z. Hd. Patienten aus ausgewählten Ländern geöffnet.
Menschen aus insgesamt 31 Staaten – darunter Deutschland, Russland und Großbritannien – können hinaus Sockel einer neuen Richtlinie des Gesundheitsministeriums z. Hd. Behandlungen ins Staat einreisen. Die Schweiz und Ostmark stillstehen nicht hinaus dieser verkettete verkettete Liste.
Finale Mai will dies Staat den inländischen Reiseverkehr konsumieren. Im Juno hofft es hinaus erste internationale Urlauber.

TRT Teutonisch und Agenturen